Erste Informationen

Vollsperrung der B39 nach Frontal-Crash - zwei Verletzte!

Auf der B39 km es am Rosenmontag zu einem schlimmen Unfall.
+
Auf der B39 km es am Rosenmontag zu einem schlimmen Unfall.
  • echo24.de Redaktion
    vonecho24.de Redaktion
    schließen
  • Tobias Becker
    Tobias Becker
    schließen

Die B39 ist am Montagmorgen vollgesperrt nach einem Unfall.

• Zwei Personen wurden bei dem Frontal-Crash verletzt.
• Der Unfall ist zwischen Frankenbach und Kirchhausen passiert.
• Die B39 ist aktuell vollgesperrt.

Vollsperrung der B39 nach Frontal-Crash - zwei Verletzte!

Am Montagmorgen kam es auf der B39 zu einem Unfall zwischen Frankenbach und Kirchhausen. Ein Auto wollte wohl von der B39 in Richtung Böllinger Höfe abbiegen und übersah dabei ein entgegenkommendes Auto. Es kam zum Frontal-Crash, bei dem beide Fahrer verletzt wurden. Ersten Informationen nach kamen die Autofahrer nach dem Unfall in ein Krankenhaus. Über die Schwere der Verletzungen konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Aktuell ist die B39 vollgesperrt

Weitere Informationen folgen...

Einen Frontalzusammenstoß gab es auch bei Schwarzach. Mit voller Wucht prallten ein VW Golf und ein Audi Q5 aufeinander. Drei Personen verletzten sich schwer. Unter den Opfern war auch ein 8-jähriger Junge. Mehr Glück hatte hingegen der Fahrer eines Fiats, der sich auf bei Löwenstein mit seinem Auto überschlug, aber unverletzt blieb.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema