Ehefrau auf Beifahrersitz

Tödlicher Unfall auf der B39 - Ursache wohl klar

+
Symbolbild
  • schließen

Auf der B39 bei Löwenstein gab es einen tödlichen Unfall.

Dramatischer Einsatz am Donnerstagmorgen - leider ohne gutes Ende! Gegen neun Uhr wurde gemeldet, dass auf der B39 bei Löwenstein zwei Autos aufeinander gefahren seien. Eine Person sei eingeklemmt und schwer verletzt. Beim Eintreffen am Unfallort stellten die Einsatzkräfte fest, dass ein 67-Jähriger mit seinem Ford Fiesta nach rechts von der Straße abgekommen war, wo der Wagen gegen einen Baum prallte. Der Fahrer war nicht bei Bewusstsein, weshalb ihn der Notarzt reanimierte. 

B39: Mann verstirbt noch vor Ort

Aber: Es war nicht mehr möglich, der Mann verstarb noch am Unfallort. Laut einem Arzt war nicht der Unfall für den Tod ursächlich. Der 67-Jährige hatte offensichtlich gesundheitliche Probleme, weshalb er die Gewalt über sein Fahrzeug verlor. Besonders dramatisch: Seine Ehefrau saß auf dem Beifahrersitz, war also dabei. Sie wurde leicht verletzt...

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare