Mehrere Verletzte

Schwerer Frontalcrash auf B39 - zwei Rettungshubschrauber im Einsatz

+
Auf der B39 kam es zu einem schweren Frontalunfall.
  • schließen

Nach dem Unfall ist derzeit noch vieles unklar. Die Strecke ist zur Aufnahme gesperrt.

Bei einem schweren Unfall auf der B39 zwischen Mühlhausen und Angelbachtal prallten am Mittwochnachmittag nach ersten Informationen zwei Autos frontal ineinander. Offenbar wurden mehrere Menschen dabei verletzt. Wie viele Personen wie schwer betroffen sind, ist derzeit allerdings noch unklar.

Frontalcrash auf B39: Längere Sperrung erwartet

Laut Polizei knallte ein VW-Bus aus Richtung Mühlhausen in Richtung Sinsheim auf der B39 frontal mit einem Pkw zusammen, der in entgegengesetzter Richtung unterwegs war. Die Ursache ist derzeit nicht bekannt.

Zwei Rettungshubschrauber waren vor Ort im Einsatz.

An der Strecke waren unter anderem zwei Rettungshubschrauber im Einsatz. Die B39 ist zwischen Tairnbach/Mühlhausen und Eichtersheim voll gesperrt. Die Sperrung wird laut Angaben der Polizei Mannheim noch längere Zeit andauern.

Mehr Polizeimeldungen

Gefährliche Betrügermasche mit Grundschulkindern? Polizei klärt nach Wirbel um Elternbrief auf

Mann entblößt sich mehrmals: Polizei nimmt ihn in Gewahrsam

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare