Bei Osterburken

Schwerer Unfall auf B292: Mann will Frontalcrash mit Lkw verhindern - und fährt in Gegenverkehr

+
Auf der B292 kommt es zu einem schweren Unfall, als ein Autofahrer einen Frontalcrash verhindern will.
  • schließen

Auf der B292 kam es bei Osterburken zu einem Unfall mit einem Schwerverletzten. Ein Mann wollte einen Crash mit einem Lkw verhindern - und fuhr in den Gegenverkehr.

  • Auf der B292 kommt es bei Osterburken zu einem schweren Frontalcrash.
  • Ein Autofahrer wird bei dem Unfall auf der B292 schwer verletzt.
  • Der Mann hatte einen Frontalzusammenstoß mit einem Lkw vermeiden wollen - und fuhr in den Gegenverkehr.

Auf der B292 kam es bei Osterburken am Montagmorgen gegen 8 Uhr zu einem Unfall, bei dem ein Autofahrer schwer verletzt wurde. Ein bislang unbekannter Lkw-Fahrer war mit seinem Fahrzeug von Merchingen kommend auf der B292 unterwegs und bog an der Anschlussstelle Osterburken nach links auf die A81 in Richtung Stuttgart ab. Doch: Zeitgleich war ein Autofahrer mit seinem Golf von Osterburken aus in Richtung Merchingen unterwegs.

Um einen Zusammenstoß mit dem trotz Gegenverkehrs abbiegenden Lkw zu verhindern, wich der Autofahrer nach links auf die Gegenfahrbahn aus. Dort kam es zum Frontalzusammenstoß mit dem Lkw eines 29-Jährigen, der gerade in Richtung Osterburken fuhr.

Unfall auf B292 bei Osterburken: Mann will Frontalcrash mit Lkw vermeiden - Polizei sucht nun den Lkw-Fahrer

Durch den Aufprall wurde der Autofahrer so schwer verletzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden musste. Der 29-jährige Lkw-Fahrer zog sich leichte Verletzungen zu. Aber: Der abbiegende Lkw-Fahrer setzte seine Fahrt einfach fort und fuhr auf der A81 in Richtung Stuttgart davon.

Deshalb sucht der Verkehrsdienst Tauberbischofsheim nun Zeugen des Unfalls und Personen, die unter der Telefonnummer 09341/60040 Hinweise auf den Lkw geben können. Ersten Erkenntnissen nach handelt es sich um eine Zugmaschine mit weißem Kühl-Kofferaufbau. Der Aufbau hatte einen blauen und einen schwarzen Streifen und eine blaue Aufschrift. Die Bundesstraße war während der Unfallaufnahme und der Landung des Rettungshubschraubers kurzzeitig gesperrt. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von 30.000 Euro.

Autofahrer kracht auf B292 frontal in Lkw - regelmäßig Lkw-Unfälle in Heilbronner Region

Nachdem im Dezember ein Lkw in Heilbronn beim Umbiegen umgekippt war, musst die B27 zeitweise gesperrt werden. Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand. Ebenfalls Anfang Dezember kam es auf der A6 bei Wolpertshausen zu einem Unfall mit einem betrunkenen Lkw-Fahrer. Die Strecke musste Richtung Heilbronn für mehrere Stunden gesperrt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema