Bergungsarbeiten dauern an

Sperrung der B27: Lkw kippt bei Neckarsulm um

+
Auf der Auffahrt zur B27 bei Neckarsulm ist ein Lkw umgekippt.
  • schließen

Auf der B27 ist ein Lkw bei Neckarsulm umgekippt. Die Strecke ist aktuell gesperrt, die Bergungsarbeiten dauern an.

+++Update 14.10+++

An der Auffahrt zur B27 in Fahrtrichtung Mosbach, vor der Autobahnanschlussstelle Heilbronn-Neckarsulm, ist am Donnerstagvormittag, gegen 10.30 Uhr, ein Lkw mit Containeraufbau nach links umgekippt. Die Ursache, warum der Lkw gekippt ist, ist derzeit noch völlig unklar und kann erst nach der Bergung des Fahrzeugs ermittelt werden. 

Nach Unfall auf B27: Bergung des Lkw dauert an

Aus dem Lkw lief durch den Unfall eine größere Menge Diesel aus und gelangte ins Erdreich. Die Bindung des Treibstoffs und die Bergungsarbeiten an der Unfallstelle dauern derzeit noch an. In Fahrtrichtung Mosbach ist daher nur ein Fahrstreifen der B27 befahrbar. Die Auffahrt in Richtung Mosbach von Neckarsulm kommend ist nach wie vor voll gesperrt. Derzeit ist nicht abzuschätzen, wie lange die Bergung dauert.

+++Ursprungsmeldung vom 5. September, 12.29 Uhr+++

In Neckarsulm ist ein Lkw auf der Auffahrt zur B27 umgekippt. Nach ersten Informationen gab es keine Verletzten. Allerdings muss die B27 bis zur Bergung gesperrt werden.

Sperrung der B27: Lkw kippt bei Neckarsulm um

Wie ein Sprecher der Polizei Heilbronn auf echo24.de-Nachfrage mitteilt, ist der Abschleppdienst am Unfallort eingetroffen. Nach der Bergung muss die Fahrbahn noch gereinigt werden, da offenbar Diesel ausgelaufen ist. Wie lange die Sperrung dauern wird, steht zurzeit noch nicht fest.

Weitere Informationen folgen.

Mehr Polizeimeldungen

Bauarbeiten an der A6: So stirbt eine Autobahnbrücke

Achtung, Staugefahr: A6-Anschlussstelle wird voll gesperrt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare