Zehn Wochen Verkehrsbehinderung auf B27

Bauarbeiten auf B27: Jetzt erfolgt eine Teilsperrung - auch Vollsperrung droht!

  • schließen

Die Bundesstraße B27 wird ab Montag saniert. Geplant sind zwei Bauabschnitten zwischen Gundelsheim und dem Mosbacher Kreuz. Auch eine Vollsperrung droht.

  • Bauarbeiten auf der B27 zwischen Gundelsheim und dem Mosbacher Kreuz.
  • Die Bundesstraße B27 wird ab Montag in Richtung Heilbronn nur im Einbahnverkehr befahrbar sein.
  • Vollsperrung in der zweiten Bauzeit-Hälfte.

Jetzt ist Geduld gefragt. Autofahrer, die in den kommenden Wochen zwischen Gundelsheim und dem Mosbacher Kreuz unterwegs sind, müssen mehr Zeit einplanen als gewöhnlich. Denn von Montag, 11. Mai, bis voraussichtlich Freitag, 17. Juli, wird die Bundesstraße B27 in diesem Abschnitt gesperrt.

Wie die Heilbronner Stimme berichtet, soll die Fahrbahndecke auf der Bundesstraße B27 zwischen dem Mosbacher Kreuz in der rund zehnwöchigen Bauphase in einem großen Umfang erneuert werden. Auch die Ortsdurchfahren von Neckarzimmern und Neckarzimmern-Steinbach sollen in die Bauarbeiten mit einbezogen werden. Auftraggeber der anstehenden Bauarbeiten auf der B27, auf der erst vor wenigen Tagen zwei Menschen bei einem schlimmen Unfall ums Leben gekommen sind, ist das Regierungspräsidium Karlsruhe.

Bauarbeiten B27: Vollsperrung der Bundesstraße in beide Richtungen in Neckarzimmern

Laut Nokzeit.de werden die Autofahrer in der ersten Hälfte der Bauarbeiten zwischen Gundelsheim und dem Mosbacher Kreuz die Bundesstraße B27 in Fahrtrichtung Heilbronn nur im Einbahnverkehr befahren können. Das heißt: In den kommenden fünf Wochen sollen alle Bauarbeiten erledigt werden, die bei einspurigem Verkehr zu bewältigen sind.

Das Beseitigen von Straßenschäden kann schlimme Unfälle verhindern.

Im Anschluss sollen dann die erwähnten Bauarbeiten an den Ortsdurchfahren von Neckarzimmern und Neckarzimmern-Steinbach weitergehen. Und in diesem Zusammenhang ist dann eine Vollsperrung der Bundesstraße B27 in beide Fahrtrichtungen erforderlich. Allerdings sollen Anlieger zwischen dem Mosbacher Kreuz und dem Gemeindebeginn von Neckarzimmern sowie zum Gewerbegebiet Neckarelz möglichst wenig eingeschränkt werden. Zugunsten dieser Autofahrer werden die Bauarbeiten in diesem Bereich nachts und am Wochenende erledigt.

Vollsperrung B27: Umleitung über B292 und L588 sind ausgeschildert

Die Umleitung bei der voraussichtlich fünfwöchigen Vollsperrung der Bundesstraße B27, auf der es leider immer wieder zu heftigen Unfällen kommt, soll entsprechend ausgeschildert werden. Sie erfolgt in beiden Richtungen über die Wehrbrücke bei Gundelsheim, die L588 Richtung Haßmersheim und die Bundesstraße B292 über die Neckarbrücke bei Neckarelz zum Mosbacher Kreuz. Den exakten Zeitpunkt, ab wann es zur Vollsperrung der B27 kommt, will das Regierungspräsidium Karlsruhe entsprechend rechtzeitig bekanntgeben.

Die Gesamtkosten der voraussichtlich zehnwöchigen Bauzeit auf der Bundesstraße B27, auf der vor Kurzem auch ein Polizeiauto in einen Unfall verwickelt wurde, soll bei rund 2,5 Millionen Euro liegen. Nach einem Bericht der RNZ sei die Sanierung auf der B27 nötig, weil die Asphaltdecke auf dem 5,2 Kilometer langen Streckenabschnitt einige Schäden aufweise.

Rubriklistenbild: © Googel Maps/Pixabay; Collage: Hagmann

Das könnte Sie auch interessieren