Es passierte bei einem Überholmanöver

Tödlicher Unfall auf der B19: Mann stirbt noch vor Ort!

  • Tobias Becker
    vonTobias Becker
    schließen

Bei einem tragischen Unfall auf der B19 bei Dörzbach ist ein Mann ums Leben gekommen.

• Bei Dörzbach kam es auf der B19 zu einem tödlichen Unfall.
• Ein 77-Jähriger wurde zunächst in seinem Auto eingeklemmt und starb dann an der Unfallstelle.
• Zwei Autos und ein Lkw waren am Unfall beteiligt.

Tödlicher Unfall auf der B19: Mann stirbt noch vor Ort!

Am Mittwochnachmittag kam es auf der B19 zwischen Dörzbach und Hohebach zu einem schlimmen Unfall, der tödlich endete! Ein 31-jähriger Audi-Fahrer scherte aus, um einen LKW zu überholen. Aber: Zur selben Zeit überholte ein 77-Jähriger mit seinem BMW in die gleiche Richtung ebenfalls. Es kam zum Crash

Der Audi wurde auf den Lkw geschoben und der 31-Jährige sowie zwei Kinder (5 und 7), die im Auto saßen, wurden dabei leicht verletzt und zur Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Schlimmer und am Ende tragischer traf es den BMW-Fahrer.

Der kam zunächst nach links von der Fahrbahn ab, schleuderte von dort über die Bundesstraße und fuhr gegen einen Baum. Der Mann wurde eingeklemmt und konnte zunächst von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden. Aber: Jede Hilfe kam zu spät, denn der 77-Jährige erlag noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen. 

Tödliche Unfälle auch in Öhringen und bei Sinsheim

Ein tragisches Schicksal ereilte auch einen Fahrschüler, der mit seinem Motorrad unterwegs war. Er starb bei einem Unfall. Familie und Freunde nahmen mit einem Corso von ihm Abschied.

In Öhringen wollte eine Frau eine Straße überqueren und wurde von einem Auto erfasst. Sie starb! Die Polizei nannte kurze Zeit später weitere Details zum tragischen Unfall.

Rubriklistenbild: © Google Maps/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema