Ungewöhnlicher Geburtsort

Frau hochschwanger auf A8: Dann geht alles ganz schnell... 

+
Autobahn wird ungewöhnlicher Geburtsort für ein kleines Mädchen.
  • Daniel Hagmann
    vonDaniel Hagmann
    schließen

Was bei der Kleinen wohl später als Geburtsort im Ausweis steht?

○ Frau bringt Tochter auf Seitenstreifen der Autobahn A8 bei Stuttgart zur Welt.
○ Zum Schluss ging für die Eltern alles viel schneller als gedacht.
○ Vater, Mutter und Tochter sind zum Glück wohlauf.

Autobahn A8 bei Stuttgart: Mutter bringt Kind zur Welt

Früher war es üblich, dass Mütter ihre Kinder zu Hause auf die Welt brachten. Heutzutage erblickt der Nachwuchs üblicherweise im Kreißsaal eines Krankenhauses das Licht der Welt. Doch ein am Donnerstag geborenes Baby kann in Zukunft einen ganz besonderen Geburtsort angeben: Die Autobahn A8 bei Stuttgart!

Wie die Polizei Ludwigsburg mitteilt, war ein junges Ehepaar zur Geburt seiner Tochter am Donnerstag auf dem Weg ins Krankenhaus. Dann ging jedoch alles viel schneller, als gedacht. Die werdenden Eltern hielten ihr Auto auf dem Seitenstreifen der Autobahn A8 bei Stuttgart an und informierten sogleich den Rettungsdienst.

Autobahn A8 als Geburtsort: Mutter und Kind sind wohlauf

Bis die Feuerwehr und der Notarzt auf der Autobahn A8 in der Nähe von Stuttgart eintrafen, hatte die Frau jedoch bereits ein kleines Mädchen zur Welt gebracht. Und das ist doch mal eine richtig positive Meldung von den Autobahnen. Denn üblicherweise sind diese ja Anlass zur Aufregung. Immer wieder herrscht große Staugefahr, wie auf der Autobahn A6 zwischen Heilbronn und Mannheim.  Und gerade am Samstag kam es auf der Autobahn A81 am Kreuz Weinsberg in der Region Heilbronn zu einem schweren Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten.

Die Beamten der Polizei Ludwigsburg erhoben dann vom frisch gebackenen Vater noch die Personalien. Dann folgte der Mann dem Rettungswagen auf der Autobahn A8 bei Stuttgart ins Krankenhaus.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema