In Zelle gelandet

Kein Glück! Gesuchter Mann baut an äußerst ungünstiger Stelle einen Unfall

+
Symbolbild
  • schließen

Vor dem Öhringer Polizeirevier kam es zu einem Unfall mit heftigen Folgen für den Autofahrer.

Das war großes Pech! Ein Autofahrer erlebte in Öhringen am Montagmittag nicht unbedingt seinen Sahnetag. Er kam in der Karlsvorstadt, vor dem Polizeirevier in Öhringen mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und krachte gegen einen Baum. Kurios wird es aber danach!

Dabei wurde nicht nur sein Fahrzeug zerstört, sondern auch festgestellt, dass der 43- Jährige keinen Führerschein besaß und zur Festnahme ausgeschrieben ist. Den Polizeibeamten gab er an, den vorgezeigten Führerschein im Internet gekauft zu haben. Der Ausflug endete für den Mann in einer Zelle des Polizeireviers Öhringen.

Mehr News aus der Region

In Schwaigern und Berwangen verursachte ein Lkw-Fahrer gleich mehrere Unfälle. Der Grund: Er war wohl betrunken.

In Heilbronn lief eine Seniorin bei Rot über die Ampel. Die Folgen waren für sie dramatisch!

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare