10.000 Euro Sachschaden

Schneeglatte Fahrbahn - Auto kracht gegen zwei Häuser

+
Symbolbild.
  • schließen

Der Wagen einer 38-Jährigen gerät ins Schleudern. Der Crash ist dann nicht mehr aufzuhalten.

In der Region bleibt es auf den Straßen durch den Wintereinbruch ungemütlich. Gleich gegen zwei Häuser prallte deswegen der Pkw einer 38-Jährigen am Mittwochabend in Löwenstein. Die Frau fuhr laut Polizei mit ihrem Opel auf der Maybachstraße, als der Wagen auf der schneeglatten Fahrbahn ins Schleudern geriet und gegen ein Wohnhaus prallte.

Von dort wurde das Auto abgewiesen und quer über die Fahrbahn geschleudert, wo es gegen das nächste Gebäude stieß und stehen blieb. Der Sachschaden wird auf weit über 10.000 Euro geschätzt.

Mehr zum Thema:

Achtung Autofahrer! Die nächsten Tage werden spiegelglatt

Bei Leingarten: Glatte Straße führt zu Frontalcrash

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare