Auffahrunfall zweier Sattelzüge in Sinsheim

Crash auf der A6: Lkw kracht auf Lkw

1 von 10
2 von 10
3 von 10
4 von 10
5 von 10
6 von 10
7 von 10
8 von 10
9 von 10
  • schließen

Ein Brummi-Fahrer wird dabei verletzt.

Bei diesem Unfall haben die Korken geknallt! Gegen 9.30 Uhr ereignete sich auf der A6, zwischen den Anschlussstellen Sinsheim-Steinsfurt und Sinsheim ein Auffahrunfall zweier Sattelzüge, bei dem einer der Brummi-Fahrer leicht verletzt wurde.

Der 62-jährige Fahrer eines tschechischen Sattelzuges, der mit Glasreiniger und Sekt beladen war, fuhr in Höhe der Anschlussstelle Sinsheim-Süd auf einen deutschen Sattelzug auf, der aufgrund eines Rückstaus anhalten musste. Während der 62-Jährige in seinem Führerhaus eingeklemmt und zum Glück nur leicht wurde, blieb der andere Sattelzugfahrer, ein 60-jähriger Deutscher, unverletzt.

Crash auf der A6: Lkw kracht auf Lkw

Durch den Aufprall wurden die mit Glasreiniger befüllten Container sowie eine noch unbekannte Menge Sektflaschen beschädigt, wodurch das "Gemisch" auf die Fahrbahn und das angrenzende Erdreich lief.

Zwei der drei Fahrstreifen sind derzeit blockiert. Der Verkehr wird über die verbliebene Spur sowie über die Parallelfahrbahn in Höhe der Raststätte Kraichgau-Nord an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Die Top-Themen in Heilbronn und der Region 

Der Rückstau beträgt derzeit rund fünf Kilometer. Die Feuerwehr Sinsheim ist damit beschäftigt, die Ladung in andere Container abzupumpen sowie das Erdreich abzutragen. Darüber hinaus soll eine Spezialfirma die Fahrbahn reinigen. Der tschechische Sattelzug muss abgeschleppt werden.

Die Bergung und der Abtransport des Fahrzeuges sowie die Reinigungsarbeiten dauern noch an. Der Sachschaden wird auf rund 80.000 Euro beziffert.

Mehr zum Thema:

Alle Polizei-News hier.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare