Keine Typzulassung für A4

Stillstand bei Audi: 650 Mitarbeiter müssen zu Hause bleiben

+
Die Produktion von A4 und A5 steht bei Audi von der kommenden Woche an zeitweise still.
  • schließen

Eine fehlende Zulassung lässt die Produktion von A4 und A5 ins Stocken geraten.

Darüber wird sich bei Audi in Neckarsulm sicherlich niemand freuen! Wegen einer fehlenden Zulassung aus den USA steht die Produktion von A4 und A5 bei Audi von der kommenden Woche an zeitweise still. Wie eine Sprecherin am Freitag sagte, konnte die Typzulassung für die Limousine A4 in den USA nicht wie geplant durchgeführt werden. In der kommenden Woche stehe daher das Band bei Audi für den A4 und auch für das Cabrio A5 still, da beide über eine Produktionslinie laufen. Zuvor hatte die "Heilbronner Stimme" (Freitag) darüber berichtet.

Audi Neckarsulm: Keine Produktion von A4 und A5 - 650 Mitarbeiter bleiben zu Hause

Auch am 10. und 14. September wird in der Reihe nicht produziert. Die USA sind für die Neckarsulmer ein wichtiger Abnehmer: Im Schnitt landen demnach etwa 70 Prozent des Neckarsulmer A4-Volumens auf dem nordamerikanischen Markt. Nach Angaben der Sprecherin müssen 650 Mitarbeiter zu Hause bleiben - von insgesamt 17.000 Menschen am Standort. Die Produktion von A6, A7, A8, R8 läuft demnach wie geplant.

Auch interessant

Abgas-Skandal nimmt kein Ende: Audi-Chef Stadler in U-Haft

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare