Bewerbungsverfahren für 2021

Ausbildung nach Corona-Krise: Das ändert sich bei Audi in Neckarsulm

  • Simon Mones
    vonSimon Mones
    schließen

Ab dem 22. Juni läuft bei Audi das Bewerbungsfahren für Ausbildungen im kommenden Jahr. Trotz des Coronavirus ist das Angebot groß.

  • Bewerbungsverfahren für Ausbildungsplätze bei Audi startet.
  • Trotz Corona-Krise bleibt das Angebot stabil.
  • In Neckarsulm bietet Audi 270 Stelle für Auszubildende an.

Audi Neckarsulm: Ausbildung nach Corona-Krise - Das müssen Auszubildende wissen

Der Start in das Ausbildungsjahr 2020 rückt immer näher und während viele Betriebe in Baden-Württemberg - trotz der Corona-Krise - immer noch nach Auszubildenden für dieses Jahr suchen, richtet Audi in Neckarsulm den Blick schon auf das kommende Jahr.

Denn bei der Marke mit den vier Ringen beginnt am 22. Juni das Bewerbungsverfahren für die Ausbildungsplätze in 2021, auf duale Studienplätze können sich interessierte Abiturienten ab dem 13. Juli bewerben.

Audi Neckarsulm: Coronavirus hat keinen Einfluss auf Ausbildungsplätze 

Die gute Nachricht: Obwohl Audi wegen der Corona-Krise über mehrere Wochen seine Werke schließen musste und Kurzarbeit angemeldet hat, bietet die VW-Tochter auch 2021 weiterhin die gleiche Anzahl an Ausbildungsstellen und dualen Studienplätzen an wie in den vergangenen Jahren.

Bundesweit sind das laut der Automobilwoche rund 800 Ausbildungsplätze. "Für den Einstelljahrgang 2021 bieten wir am Standort Neckarsulm rund 270 Ausbildungsplätze und 18 duale Studienplätze", erklärt ein Audi-Sprecher auf Anfrage von echo24.de. "Die Anzahl der Azubi-Stellen und für duale Studienplätze wird in den nächsten zwei Jahren auf heutigen Niveau bleiben."

Audi Neckarsulm: Neue Ausbildung ab 2021

Auch auf die Übernahmereglungen wirkt sich das Coronavirus laut dem Unternehmenssprecher nicht aus. Lediglich bei den angebotenen Ausbildungen nimmt Audi einige Veränderungen vor: "Wir passen die Berufsausbildung laufend dem technologischen Fortschritt an." Ab 2021 gibt es beispielsweise erstmals die Ausbildung zum Fachinformatiker für digitale Vernetzung.

Digitalisierung wird in den Ausbildungen bei Audi immer wichtiger.

Zudem wirkt sich die Elektrifizierung der Audi-Flotte auf das Ausbildungsangebot in Neckarsulm aus. Künftige KFZ-Mechatroniker haben deswegen ihren Schwerpunkt auf System- und Hochvolttechnik. Aber auch hier spielen digitale Kompetenzen eine wichtige Rolle, wie in allen Ausbildungsberufen die Audi anbietet. Derzeit wird in Neckarsulm in den Bereichen Fahrzeug,- IT-Automatisierung- und Fertigungsprozesstechnik ausgebildet.

Rubriklistenbild: © Audi AG

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema