Bald zurück auf der Erde

Künzelsau plant große Welcome-Party für Astro-Alex!

+
Alexander Gerst wurde als erster deutscher Raumfahrer Kommandant auf der ISS.
  • schließen

Der Ehrenbürger soll auch in seiner Heimatstadt noch einmal richtig gefeiert werden.

Astronaut Alexander Gerst soll nach seiner Rückkehr von der Internationalen Raumstation ISS auch in seiner Heimatstadt Künzelsau mit einer Welcome-Party empfangen werden - allerdings wohl erst im Sommer, wie ein Sprecher der Stadt mitteilte. 

Geplant sei eine Open-Air-Fete wie 2015 nach Astro-Alex' damaliger Rückkehr aus dem All. Damals war er zum Ehrenbürger der Stadt mit 15 000 Einwohnern ernannt worden. Ein Monat für die Welcome-Party stehe aber noch nicht fest.

Astro-Alex landet am Donnerstag auf der Erde - dann geht es nach Köln

Gerst werde dann wohl auch das Fossil mitbringen, das er aus dem Hohenlohischen mit in den erdnahen Orbit genommen hatte. Bei Gersts Rückkehr am Donnerstag über Kasachstan nach Köln werde Bürgermeister Stefan Neumann versuchen, die Grüße aus Künzelsau zu übermitteln. 

Astro-Alex selbst nimmt Aktuell Abschied aus dem Weltall, wie ein weiteres spektakuläres Foto auf seinem Twitter-Kanal zeigt. 

Auch interessant

Trotz Loch in Flugkapsel: Heimkehr von Astro-Alex steht nichts im Weg

Unser Mann im All: Jetzt bricht Astro-Alex auch noch Rekorde

Feiertage daheim! Astro-Alex kann sich auf Weihnachten freuen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare