58-Jähriger schwer verletzt

Von Bagger überrollt - Horror-Arbeitsunfall

+
Symbolbild.
  • schließen

Der Bagger setzt zurück und überfährt den 58-Jährigen.

Da geht man nichtsahnend zur Arbeit und wird von einem Bagger überrollt. Dieser schreckliche Arbeitsunfall passierte einem 58-Jährigen am Sonntagmittag am Möckmühler Bahnhof. Bei Gleiserneuerungsarbeiten hat ein zurücksetzender Bagger laut Polizei den Mann im Bereich der unteren Extremitäten überrollt. Noch ist nicht klar, warum sich der 58-Jährige zum Unfallzeitpunkt hinter dem Bagger aufgehalten hatte.

Der Arbeiter verletzte sich bei dem schrecklichen Unfall schwer und musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Er befindet sich gegenwärtig außer Lebensgefahr.

Neben Beamten der Bundes- und Landespolizei waren Kräfte des Rettungsdienstes im Einsatz. Der genaue Unfallhergang ist nun Gegenstand der Ermittlungen des Bundespolizeireviers Heilbronn.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.