Streit wegen Bier

Kein Bier (mehr)! Mann eskaliert auf Pfedelbacher Bierdorf

+
Der junge Mann hatte auf dem Pfedelbacher Bierdorf wohl zu viel getrunken. (Symbolbild)
  • schließen

Das Wort "Nein" wollte ein junger Mann auf dem Pfedelbacher Bierdorf nicht gelten lassen und versuchte sich sein Bier selbst zu holen.

Kein Bier mehr auf dem Pfedelbacher Bierdorf? Das gefiel einem jungen Mann in der Nacht zum Sonntag wohl weniger gut. Der 20-Jährige hatte bereits einiges getrunken, weshalb ihm der Mitarbeiter eines Getränkestandes den Wunsch nach weiterem Gerstensaft verweigerte. Die Folge: Der anschließende Wortwechsel zwischen den beiden Männern verlief nicht gerade freundlich. Als dem Durstigen schließlich die Worte ausgingen, versuchte er sein Begehren mit Körpereinsatz einzufordern. 

Betrunkener klettert über Tresen am Pfedelbacher Bierdorf

Er kletterte deshalb über den Tresen und wollte seinem Gegenüber einen Faustschlag zu verpassen, was glücklicherweise misslang. Die hinzukommende Polizei hielt den Wüterich schließlich von weiteren Aktionen ab. Die Beamten zogen ihn aus dem Verkaufsstand und nahmen ihn vorläufig fest. Nach einem bei ihm durchgeführten und vielsagenden Alco-Test wurden dem Mann und seinem Begleiter ein Platzverweis ausgesprochen.

Mehr Polizei-News

Ein bisschen Party machen, etwas trinken und feiern - das ist am Wochenende schon eine tolle Sache - WENN man sich dabei benehmen kann. In Heilbronn endete ein Disco-Besuch für zwei junge Männer in einer Zelle.

Was war denn in Walldürn los? Das fragt sich auch die Polizei und ermittelt in Sachen "versuchter Totschlag", denn: Sie wurde zu einem Streit hinzugerufen und fand einen schwer verletzten Mann vor Ort.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare