Sogar "Major Tom" ist dabei

Künzelsau schmeißt "Welcome Party": Alle Infos zum heutigen Besuch von Alexander Gerst

+
Alexander Gerst bekommt eine "Welcome back"-Party in seiner Heimatstadt Künzelsau.
  • schließen

Der ESA-Astronaut selbst hält einen Vortrag über seine vorangegangene Mission auf der ISS.

Nicht erst seit seiner Rückkehr von der zweiten All-Mission, aber seit dem erst Recht: Astronaut Alexander Gerst ist längst zu einem vielbeschäftigten Promi avanciert. Besuche in seiner Heimatstadt sind deshalb eher selten. Doch am morgigen Samstag lässt er sich den Abstecher in den Hohenlohekreis nicht nehmen. Denn Künzelsau schmeißt "ihrem" Astro-Alex zu Ehren eine aufwendige "Welcome back"-Party.

Die Planungen für die Veranstaltung beim Alten Rathaus in Künzelsau laufen bereits seit Februar. Schließlich soll Alexander Gerst einen gebührenden Empfang erleben. Seine Heimatstadt fiebert der erneuten Begegnung entgegen. Auch Gerst selbst hatte während seiner Mission an Bord der Internationalen Raumstation ISS Künzelsau immer im Blick. Egal ob beim Live-Call, mit Botschaften oder durch Grüße aus der Entfernung.

Die enge Verbindung nach Hohenlohe wird mit der "Welcome back"-Party nun ihren Höhepunkt finden. Dafür reist auch Prominenz aus Musik und Politik nach Künzelsau. Für Besucher gibt es ab 15 Uhr die ersten Highlights - und das soll auch bis zum Abend so bleiben.

"Welcome back"-Party für Alexander Gerst: So läuft sein Besuch in Künzelsau ab

Astro-Alex selbst lässt sich einen Auftritt natürlich ebenfalls nicht entgehen. Er wird ab 17 Uhr auf der Bühne vor dem Alten Rathaus Künzelsau einen Vortrag halten. Dabei wird er auf seine Arbeit während seiner zweiten Mission "Horizons" auf der ISS sprechen. Dabei geht es sicherlich sowohl um den Alltag im Weltraum als auch den teilweise schockierenden Blick auf unseren Planeten.

Zusätzlich wird der Rekord-Astronaut, der zuletzt auch als erster deutscher Kommandant auf der ISS tätig war, auch seine spektakulären Bilder mitbringen. Sie hatten bei Gersts erster Mission für eine unglaubliche Anteilnahme von Menschen aus der ganzen Welt am Erlebnis Raumfahrt gesorgt.

Alexander Gerst zu Gast in der Heimat: Das ist das Programm der "Welcome back"-Party

Das Programm beginnt in Künzelsau am 18. Mai bereits ab 15 Uhr und endet etwa gegen acht Uhr am Abend. Für jede Altersgruppe ist vorgesorgt. Es gibt Musik der Hohenloher Band Annaweech - und sogar Peter Schilling reist mit Band an ("Major Tom").

Vorträge, Aktionsstände und Alexander Gersts Auftritt selbst runden die Party mit wissenschaftlichen Einblicken in Weltraum und Astronauten-Dasein ab.

Uhrzeit

Programmpunkt

ab 15 Uhr

Aktionsstände (experimenta Heilbronn, Stiftung Kinderherz, Hohenloher Zeitung, Sparkasse Hohenlohekreis), Bewirtung an allen Ständen

15.30 Uhr

Begrüßung durch Künzelsaus Bürgermeister Stefan Neumann und Moderatorin Kristina Sterz

15.40 Uhr

Auftritt Annaweech, Mundarthits

16.30 Uhr

"Erst Alex, jetzt alle: das neue Weltraumzeitalter, selbst erleben" - Vortrag Astrophysiker Dr. Kai Noeske

17 Uhr

Bühnenshow mit Talkrunden und Interviews mit Gästen aus Politik und Raumfahrt; ESA-Astronaut Dr. Alexander Gerst spricht über seine Mission "Horizons"

ca. 19 Uhr

Auftritt Peter Schilling und Band

ca. 20 Uhr

Ende der Veranstaltung

"Welcome back"-Party mit Astro-Alex: Hier könnt ihr am besten parken

Für Besucher ist nicht nur dank regionalen Genussständen gesorgt. Auch Parkplatz-Sorgen soll es keine geben. Deshalb stehen Parkplätze in den Künzelsauer Wertwiesen zur Verfügung. Auch der große Festplatz kann laut der Stadt während der Veranstaltung als Parkplatz genutzt werden.

Für "Welcome back"-Party mit Alexander Gerst: Mehrere Straßen in Künzelsau gesperrt

Die Hauptstraße ist bereits seit Donnerstag bis Montag, 20. Mai 2019, 8 Uhr, für den gesamten Verkehr gesperrt. Für diesen Zeitraum wurde die NVH-Bushaltestelle "Bären" in die Austraße verlegt.

Für den Aufbau der Bühne und der Stände sind folgende Straßen von Freitag, 17. Mai, ab 12 Uhr, bis Sonntag, 19. Mai 2019, 8 Uhr, gesperrt:

  • Stuttgarter Straße ab Alleekreuzung
  • Komburgstraße ab Einmündung Stettenstraße
  • der Obere Bach, die Schnurgasse und Scharfengasse zwischen Hauptstraße und Burggasse

Am Veranstaltungstag selbst wird zwischen 14 und 20 Uhr auch die Oberamteistraße ab der Einfahrt Konsul-Uebele-Straße Richtung Keltergasse gesperrt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare