Er ist weiter!

Mega Gesang! Alex Babacan (28) punktet beim "The Voice"-Auftritt

+
Alex Babacan überzeugt ALLE Coaches. 
  • schließen

Spannend war vor allem, für welchen Coach sich der Fleiner entscheiden wird. 

Yeeeaaahhh! Der Fleiner, Alex Babacan, ist bei "The Voice of Germany weiter"! Okay, okay, das wusste wir schon, denn der Auftritt wurde vom Sender vorab veröffentlicht. Aber die große Frage war noch offen: Für welches Team entscheidet sich der 28-jährige Physiotherapeut? 

Er wickelt alle um den Finger! Mit seiner Version von "Sieben Milliarden" schafft es Babacan tatsächlich, dass sich alle Coaches für ihn umdrehen. Er überzeugt mit Gefühl und, wie Samu Haber sagt "riesen großem Talent." 

Jetzt hat er die Qual der Wahl und die Jury-Mitglieder machen es dem 28-Jährigen wirklich nicht leicht. Sie streiten regelrecht um ihn. Yvonne Catterfeld spielt die "Sex-Karte" - sagen zumindest die anderen Coaches. Mark Forster legt sich ebenfalls mächtig ins Zeug, versucht Babacan sogar mit einem Leuchtschild von der "Kaddafelt" fernzuhalten. Samu Haber schmeichelt mit Komplimenten und die Fantas nehmen es mit Humor, wollen aber wenigstens eine faire Chance. 

Dann ist es soweit, Alex Babacan muss eine Entscheidung fällen. "Ich hab' lange überlegt", sagt Babacan.  "Aber eigentlich war es von vornherein klar, zu wem ich gehe."

Und tatsächlich, Yvonne Catterfeld überzeugt Babacan. Gegenüber echo24.de verrät er: "Es liegt schon auch daran, dass sie deutsch singt und  einfach eine tolle Aura hat." Und Mark Forster nicht? "Doch, klar. Aber es war auch ein Bauchgefühl." 

Jetzt heißt es Daumen drücken für die nächste Runde! Und natürlich berichten wir für euch!

7 Milliarden da draußen...

Ein Beitrag geteilt von Alex Babacan (@alex_babacan) am

Mehr zum Thema:

Musik-Sendung: Kann dieser Fleiner die "The Voice"-Jury überzeugen?

The Voice: Wir wissen schon, ob der Fleiner weiter kommt!

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare