Straßensperrung ausgelöst

Unfall auf A81: Auto gerät ins schleudern - sofort Krankenhaus 

+
Der Unfall ereignete ich auf der A81 an der Anschlussstelle Möckmühl.
  • schließen

Ein Mann wird bei dem Unfall schwer verletzt.

Am Sonntagnachmittag ereignete sich ein Unfall auf der A81. Dabei erlitt ein 87-Jähriger schwere Verletzungen. Das ist passiert: Der Mann und seine Frau waren unterwegs in Richtung Stuttgart, als ihr Toyota unmittelbar vor der Anschlussstelle Möckmühl vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern geriet. Das Auto raste in eine Böschung und prallte anschließend gegen eine Schutzplanke.

A81: Unfall bei Anschlussstelle Möckmühl löst Straßensperrung aus

Die Fahrerin des Auto blieb unverletzt. Ihr Mann, der Beifahrer musste sofort mit dem Krankenwagen in eine Klinik zur stationären Behandlung. Am Auto entstand ein Totalschaden. 

Mann stürzt in Schacht - Rettungskräfte müssen abgeseilt werden

Der Unfall löste die Straßensperrung der Ausfahrt der Anschlussstelle Möckmühl von 17 bis 18.30 Uhr aus. Im Einsatz waren neben dem Rettungsdienst und der Polizei auch die Feuerwehr Möckmühl und die Autobahnmeisterei.

Ludwigsburg: Zwei Schwerverletzte nach Frontalcrash - ein Auto überschlägt sich sogar

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare