Nach Lkw-Brand auf A81

Autofahrer aufgepasst: Reparaturen nach Lkw-Unfall auf A81 - Fahrstreifen ab heute gesperrt!

  • Isabel Ruf
    vonIsabel Ruf
    schließen

Ende Juni stand ein Lkw auf der A81 in Flammen. Dabei ist auch die Autobahn selbst beschädigt worden. Jetzt muss die A81 deswegen repariert werden – mit Folgen für Autofahrer.

  • Ende Juni war ein Lkw auf der A81 nach einem Unfall in Brand geraten. 
  • Dabei ist die Autobahn zwischen Feuerbach und dem Leonberger Dreieck beschädigt worden.
  • Jetzt stehen Reparaturarbeiten an – mit Folgen für Autofahrer. 

A81 bei Stuttgart nach Lkw-Unfall beschädigt – Fahrstreifen gesperrt

Autofahrer aufgepasst: Auf der A81 zwischen der Anschlussstelle Feuerbach und dem Leonberger Dreieck finden zwischen dem 21. Juli und dem 23. Juli 2020 Reparaturarbeiten statt. In der Nacht müssen deswegen Fahrstreifen auf der Autobahn gesperrt werden. 

Die Arbeiten auf der A81 finden zwischen Dienstag und Donnerstag jeweils nachts von 20 Uhr bis 6 Uhr statt. Dabei wird die Betonschutzwand im Mittelstreifen repariert. 

Reparaturarbeiten auf der A81 nach schwerem Lkw-Unfall 

Dass die Reparaturarbeiten jetzt nötig sind, liegt an einem schweren Lkw-Unfall, der sich am 26. Juni auf der A81 zwischen der Anschlussstelle Feuerbach und dem Leonberger Dreieck ereignet hatte. Dabei war ein Lkw ins Schlingern geraten und hatte die Leitplanken gestreift. 

Das Fahrzeug prallte dann gegen ein elektronisches Wechselverkehrszeichen und gegen eine Betonwand, ehe es kurz vor dem Parkplatz "Engelberg" stehen blieb. 

Der Lkw fing Feuer und brannte vollständig aus. Der Fahrer konnte aus dem Führerhaus befreit werden. Die Fahrbahn, das Verkehrszeichen, die Betonwände und Schutzplanken wurden allerdings beschädigt.  

Stuttgart: Der Lkw brannte nach dem Unfall auf der A81 völlig aus!

Reparaturarbeiten auf der A81: Fahrstreifen in beide Richtungen gesperrt

Während der Maßnahmen auf der A81 werden die linken Fahrstreifen in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Die Arbeiter nutzen die Zeit außerdem, um dem linken Fahrstreifen in Richtung Singen über eine Länge von 110 Metern eine neue Markierung zu verpassen. 

Die LED-Tafel, die bei dem Vollbrand des Lkw auf der A81 beschädigt wurde, kann derzeit aber noch nicht erneuert werden. Aufgrund von Lieferzeiten kann das erst im Herbst nachgeholt werden. Das teilte das Regierungspräsidium Stuttgart mit.

Reparaturarbeiten auf der A81 – Weitere Sperrungen in der Region Heilbronn

Auch auf der B293 ist aktuell Geduld gefragt. Noch bis Ende Juli ist die Bundesstraße zwischen Leingarten Mitte und dem Industriegebiet in Heilbronn-Böckingen gesperrt. Weil zahlreiche Autofahrer dort Schleichwege nutzen, musste die Polizei eingreifen.

Kurz vor den Sommerferien wird auch die Autobahn A6 zwischen den Anschlussstellen Heilbronn/Untereisesheim und Bad Rappenau voll gesperrt.

Trotz der Coronakrise haben viele geplant, in den Sommerferien zu verreisen. Auch das sorgt für volle Autobahnen. Der ADAC verrät, wo Baustellen den Ferienstart vermiesen

Rubriklistenbild: © 7aktuell.de | Max Kurrer

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema