Bei Neuenstadt

Unfall auf A81: Zwei Fahrzeuge brennen aus - zwei Verletzte

+
Der Unfall geschah zwischen Möckmühl und Neuenstadt auf der A81.
  • schließen

Bei einem Unfall auf der A81 kurz vor der Anschlussstelle Neuenstadt sind zwei Fahrzeuge ausgebrannt, zwei Menschen wurden dabei verletzt.

+++ Update vom 5. August 18.15 Uhr +++ Zwei ausgebrannte LKW und zwei Verletzte nach Unfall auf A81

Nachdem kurz nach 14 Uhr ein brennendes Fahrzeug auf der A81 gemeldet wurde, gingen immer mehr Notrufe ein. Dabei wurde klar, dass es sich um einen Unfall handelte. 

Vor Ort stellen die Einsatzkräfte fest, dass der Fahrer eines Lastwagens die A81 in Richtung Stuttgart befuhr. Etwa einen Kilometer vor der Anschlussstelle Neuenstadt prallte der Laster gegen das Heck eines auf der Standspur stehenden Sprinters der Autobahnmeisterei, der dort stand, um als Vorwarner auf Mäharbeiten aufmerksam zu machen. Warum der Lkw ungebremst auffuhr, ist unklar.

Durch die Wucht wurde der Sprinter und der Lkw durch die Leitplanke gedrückt und in eine fünf Meter tiefe Böschung geschleudert. Beide Fahrzeuge begannen zu brennen. Die Fahrer konnten sich vor dem Ausbrennen befreien. Sie wurden mit leichten Verletzungen vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht.

Das Löschen der eingesetzten Feuerwehren gestaltete sich schwierig, weil der LKW mit Textilien beladen war und die Gefahr bestand, dass die Glutnester bei der Bergung immer wieder aufflammen könnten. Zwischendurch wurde ein Fahrstreifen freigegeben. Zum Bergen und zum weiteren Ablöschen der Ladung muss die A 81 jedoch in Fahrtrichtung Stuttgart wahrscheinlich bis 21 Uhr gesperrt werden. Die Höhe des Gesamtsachschadens wird auf etwa 70.000 Euro geschätzt.

Ursprungsmeldung vom 5. August 14.30 Uhr

Ein folgenschwerer Unfall auf der A81: Zwei Lkw sind beteiligt, einer davon brennt! Wie die Polizei Heilbronn auf echo24.de-Nachfrage mitteilt, ist die Feuerwehr aktuell im Einsatz. Da der brennende Lkw in einer Böschung liegt, kommt es aktuell zu keiner Sperrung der Strecke. 

A81: Lkw brennt nach Unfall bei Neuenstadt

Der Fahrer wurde bereits aus dem Lkw befreit und steht unter Schock, ist jedoch nicht verletzt. Die Unfallstelle befindet sich etwa 1.000 Meter vor der Anschlussstelle Neuenstadt in Fahrtrichtung Stuttgart.

Weitere Informationen folgen.

Mehr Polizeimeldungen

Unfall auf A81: Auto gerät ins Schleudern

A81: Rettungswagen in Unfall verwickelt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare