Ein kleines Wunder

Unfall auf der A81 mit Tempo 200 - aber keine Verletzten

+
Symbolbild
  • schließen

Untergruppenbach: Bei hohem Tempo kam es auf der A81 zu einem Unfall. Immerhin wurde niemand verletzt. 

Auf der A81 gab es in der Nacht auf Montag einen Unfall. Dabei kam es zu einem hohen Sachschaden. Eine 19-Jährige fuhr mit ihrem BMW zwischen den Anschlussstellen Untergruppenbach und Ilsfeld in Richtung Stuttgart. Aufgrund der für sie wohl zu hohen Geschwindigkeit und fehlender Fahrpraxis geriet ihr Wagen zu weit nach links. 

Unfall bei Tempo 200 auf der A81

Diesen Fehler wollte sie, nach dem derzeitigen Ermittlungsstand, bei Tempo 200 mit einer ruckartigen Lenkbewegung nach rechts ausgleichen. Daraufhin geriet der BMW ins Schleudern und rammte einen auf dem mittleren Fahrstreifen fahrenden VW Passat. Dieser wurde gegen die Mittelleitplanke geschleudert. Wie durch ein Wunder wurde niemand verletzt. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf knapp 30.000 Euro.

Mehr Polizei-News

Mann stürzt von Roller - Polizei wird sofort klar warum

Brand in Osterburken: Richtig viele Einsatzkräfte vor Ort

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare