Zwischen Ellhofen und Untergruppenbach

Hochzeitskorso fährt auf A81 - dann wird es für andere Autofahrer gefährlich

+
Die Polizei sucht jetzt Zeugen.
  • schließen

Nachdem ein Hochzeitskorso auf der A81 andere Verkehrsteilnehmer gefährdet hat, sucht die Polizei Zeugen.

Eine Hochzeit ist sicherlich ein Grund zum Feiern - aber andere Menschen sollten dabei auf keinen Fall gefährdet werden. Doch genau das geschah am Samstagnachmittag auf der A81 zwischen den Anschlussstellen Ellhofen und Untergruppenbach: 20 Fahrzeuge, die teilweise mit türkischen Fahnen bestückt waren, bremsten den Verkehr in Richtung Stuttgart teils erheblich ab!

A81: Hochzeitskorso bremst Verkehr teilweise stark ab

Wie die Polizei Heilbronn berichtet, beschleunigten einzelne Fahrzeuge aus dem Korso heraus mehrfach, um dann wieder zu bremsen und Teil der Kolonne zu werden. Dadurch wurden andere Fahrzeuge immer wieder zum Ausweichen und Abbremsen gezwungen. 

Der Korso verließ die A81 an der Anschlussstelle Ilsfeld. Dort konnten die Fahrzeuge von mehreren Streifen der Polizei angehalten werden. Bei den anschließenden Kontrollen wurden zwei Fahrzeuge von Korso-Teilnehmern aufgrund technischer Mängel aus dem Verkehr gezogen. Gegen die beiden Fahrer werden entsprechende Anzeigen gefertigt.

Nach Hochzeitskorso auf A81: Polizei sucht Zeugen

Um Maßnahmen wegen den Verkehrsverstößen während der Korsodauer auf der A81 und an der Abfahrt ergreifen zu können, sucht die Polizei Zeugen und Geschädigte, die sich unter der Telefonnummer 07134/5130 bei der Verkehrspolizei in Weinsberg melden möchten.

Mehr Polizeimeldung

Bad Wimpfen: Fahrzeug kommt von Straße ab - Wohnwagen zerschmettert an Baum

Tödlicher Unfall: 18-Jähriger verliert Kontrolle über Motorrad

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare