Unverantwortlich

Unfassbar: Wieder Autokorso mitten auf der A81! Darum feierten die Teilnehmer

A81 bei Ludwigsburg: Autokorso mitten auf der Autobahn - das wurde gefeiert
+
Weil sie etwas zu feiern hatten, bremsten zehn Fahrzeuge den Verkehr auf der A81 aus. 
  • Anna-Maureen Bremer
    vonAnna-Maureen Bremer
    schließen

Auf der A81 bei Ludwigsburg gab es am Wochenende einen Autokorso, der den Verkehr massiv gefährdete. Mehrere Autofahrer verständigten die Polizei. 

  • Ein Autokorso bremste den Verkehr auf der A81 aus. 
  • Mehrere Autofahrer wählten den Notruf. 
  • Eine Hochzeit war wohl Anlass für das gefährliche Verhalten. 

A81 bei Ludwigsburg: Autokorso mitten auf der Autobahn - das wurde gefeiert

Am Samstagnachmittag, kurz nach 16 Uhr, meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer per Notruf der Polizei, dass ein Autokorso auf der A81 im Bereich der Anschlussstelle Ludwigsburg-Nord unterwegs sei.

Der Korso bestand aus zehn Fahrzeugen, die in Richtung Stuttgart fuhren und hierbei den rechten und den mittleren Fahrstreifen beanspruchten. Da die Lenker ihre Geschwindigkeit auf bis zu 70 km/h gedrosselt hatten, hupten und das Warnblinklicht eingeschaltet hatten, entstand für weitere Verkehrsteilnehmer eine unklare Verkehrslage.

Eine Hochzeit gab den KorsoTeilnehmern wohl Grund zur Freude. Die Straßenverkehrsordnung gilt deshalb allerdings weiterhin.

Autokorso auf der A81 - Verkehrsteilnehmer bei Ludwigsburg gefährdet

Hierdurch waren diese gezwungen abzubremsen und leiteten im Folgenden vermutlich aus Unsicherheit kein Überholmanöver ein. Zwei Streifenwagenbesatzungen der Verkehrspolizeiinspektion Ludwigsburg sowie eine Besatzung des Polizeirevieres Leonberg fahndeten schließlich nach dem Korso. 

Kurz nach dem Engelbergtunnel stellte eine Streifenwagenbesatzung die zehn Fahrzeuge fest. Mittels Leuchtzeichen konnten alle Fahrzeuge an der Tank-und Rastanlage Sindelfinger Wald von der Autobahn herunter gelotst und einer Kontrolle unterzogen werden.

Hochzeitsgesellschaft startet Autokorso mitten auf der A81 bei Ludwigsburg

Wie sich hierbei herausstellte, handelte es sich bei den Beteiligten um eine Hochzeitsgesellschaft. Darunter befanden sich insgesamt drei Frauen und 18 Männer im Alter zwischen 18 und 44 Jahren, die größtenteils aus dem Heilbronner Raum stammten.

Die Verkehrspolizeiinspektion sucht weitere Zeugen und insbesondere Verkehrsteilnehmer, die durch den Autokorso gefährdet wurden. Zeugen mögen sich melden unter: 0711/6869-0. Die Ermittlungen dauern an.

Autokorso auf der Autobahn bei Ludwigsburg: Wut über Verhalten steigt

Es ist nicht das erste Mal, dass ein Autokorso auf der A81 den Verkehr behindert. Diese Meldungen häufen sich bereits seit dem letzten Jahr. Die Wut über die Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer steigt. Forderungen nach Konsequenzen werden laut. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema