Zu früh geblitzt!

A8 bei Stuttgart: Autobahn-Blitzer spielt verrückt - Polizei reagiert sofort!

  • Simon Mones
    vonSimon Mones
    schließen

Ein stationäre Blitzer auf der A8 bei Stuttgart spielt seit Dienstag verrückt. Die Polizei reagierte sofort.

  • Auf der A8 bei Stuttgart-Möhringen werden täglich Autofahrer geblitzt.
  • Doch der Blitzer löst nicht immer aus, wenn er soll.
  • Die Polizei hat darauf nun reagiert.

A8 bei Stuttgart: Blitzer spielt verrückt - Polizei reagiert sofort!

Eigentlich sollen Blitzer die Autofahrer dazu anhalten, das vorgeschriebene Tempolimit einzuhalten. Wer das nicht tut, wird geblitzt und bekommt entsprechend eine Strafe. Auch wenn derzeit wegen eines Formfehlers im Bußgeldkatalog Verwirrung darüber herrscht,welche Reglungen nun gelten. Und vor allemfür wie lange!

Es kommt aber auch hin und wieder vor, dass die Blitzer scheinbar ein Eigenleben entwickeln und auch dann zuschlagen, wenn gar keine Überschreitung des Tempolimits vorliegt. Wie Beispielsweise in der Heilbronner Südstraße. Dort spielte der Blitzerbereits mehrfach in diesem Jahr verrückt.

A8 bei Stuttgart: Polizei schaltet Blitzer ab

Nun gibt es einen weiteren Fall in dem ein Blitzer unschuldige Autofahrer fotografiert hat. Bereits am Dienstag stellten laut StN.de einige Autofahrer auf der A8 bei Stuttgart-Möhringen fest, dass der Starenkasten auch beiEinhaltung der Höchstgeschwindigkeit auslöst.

Noch am selben Tag reagierte die Polizei und stellte den Blitzer auf der A8 bei Stuttgart der laut einer Polizeisprecherin "unkontrolliert ausgelöst" hat ab. Die Anlage soll erst dann wieder in Betrieb gehen, wenn der Fehler gefunden und behoben ist.

A8 bei Stuttgart: Weniger Autofahrer während Corona geblitzt

Dass sich die Fehlersuche aber offenbar als  komplizierter erweist, zeigt die Tatsachen das der stationäre Blitzer auf der A8 bei Stuttgart am Freitag immer noch mit Haube abgedeckt war. Unklar ist derzeit laut StN.de aber noch, was mit den durch den Defekt verursachten Fehlauslösungen passiert. Diese Entscheidung steht noch aus.

Manchmal lösen Blitzer auch aus, wenn man gar nicht zu schnell war.


Interessant ist aber wie sich der durch die Corona-Pandemie ausgelöste Lockdown sich an dieser Stelle auf der A8 bemerkbar macht: Während dem Lockdown sankt die Zahl der geblitzten Fahrzeuge auf dem Abschnitt deutlich. Waren es in der Zeit von Januar bis März noch zwischen 11.318 und 12.069, sank die Zahl im April auf 10.330. Selbst als die Maßnahmen im Mai langsam gelockert wurden, erwischter der Blitzer auf der A8 bei Stuttgart lediglich 7.904 Raser. Auch auf der A81 machte die Polizei mit dem neuen Blitzer-Anhänger Jagd auf Raser, doch diese dürften aufgrund des Formfehlerwohl glimpflich davon kommen.

Rubriklistenbild: © Daniel Reinhardt/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema