Mega-Stau am Morgen

A6-Baustelle sorgt auch am Abend für stockenden Verkehr

+
Auf der A6 staut es sich in Richtung Heilbronn immer wieder. (Symbolbild)
  • schließen

Am Montagmorgen stand der Verkehr auf der A6 in Richtung Heilbronn still. Abends gab es erneut Frust, wegen stockenden Verkehrs.

  • Montag startete auf der A6 mit langem Stau 
  • Am Abend nur noch vier Kilometer stockender Verkehr
  • Baustellenbereich zwischen Kreuz Walldorf und Sinsheim eine Problemzone

A6: Kein Stau mehr in der Baustelle bei Sinsheim

Update 25. November, 18.35 Uhr: Am Montagabend gab es im Baustellenbereich auf der A6 zwischen Wiesloch/Rauenberg und Sinsheim nur noch stockenden Verkehr. Nach dem Mega-Stau am Morgen ging es im Feierabendverkehr geordneter zu. In Fahrtrichtung Heilbronn gab es zwischen dem Kreuz Walldorf und Sinsheim lediglich vier Kilometer stockenden Verkehr. 

Mega-Stau im Baustellenbereich der A6

Update 25. November, 9:28 Uhr: Auch Nachfrage bei der Polizei Mannheim ist kein größerer Unfall auf der Strecke bekannt. Ein Polizeisprecher vermutet, dass es nach einer Behinderung im Baustellenbereich zu dem Mega-Stau am Montagmorgen geführt hat. 

Unfall auf der A6: Kilometerlanger Stau in Richtung Heilbronn

Nichts geht mehr auf der A6. Nach einem Unfall am Morgen steht der Verkehr in Richtung Heilbronn still. Zwischen Wiesloch/Rauenberg und Sinsheim hat sich ein schwerer Unfall ereignet. Schnell stauen sich laut SWR Autos auf über 13 Kilometer Länge. Die Verkehrsteilnehmer sind von der Polizei dazu aufgerufen, eine Rettungsgasse zu bilden!

Auch auf der Gegenfahrbahn in Richtung Mannheim kommt es auf der A6 zu Behinderungen. Eine Betongleitwand liegt zwischen Sinsheim-Süd und Sinsheim auf der linken Spur. Zu den genauen Unfallursachen und was genau passiert ist, liegen aktuell noch keine Informationen vor.

A6: Unfallschwerpunkt in der Region

Erst am Wochenende war die A6 für mehrere Stunden gesperrt. Hier waren allerdings lange geplante Brückenarbeiten die Ursache.

In der vergangenen Woche wurden bei einem Lkw-Unfall auf der A6 vier Menschen verletzt. Der Lastwagen-Fahrer erkannte aufgrund von Nebel wohl die Gefahrensituation zu spät. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare