Anzahl der Verletzten noch unklar

Schwerer Unfall auf A6 bei Hockenheim - Vollsperrung wegen Rettungshubschrauber-Einsatz

Autobahn A6 nach einem Unfall voll gesperrt.
+
Hockenheim: A6 nach Unfall gesperrt.
  • Julia Cuprakowa
    vonJulia Cuprakowa
    schließen

Auf der A6 bei Hockenheim kam es zu einem schweren Unfall. Wegen der Landung eines Rettungshubschraubers ist die Autobahn in Fahrtrichtung Mannheim derzeit voll gesperrt.

Gegen 13.30 Uhr kam es auf der A6 zu einem schweren Verkehrsunfall. Ersten Informationen nach ereignete sich der Unfall im Bereich des Autobahndreiecks Hockenheim. Die Einsatzkräfte der Polizei, sowie der Rettungskräfte sind bereits vor Ort. Wegen der Landung eines Rettungshubschraubers musste die Fahrbahn in Fahrtrichtung Mannheim komplett gesperrt werden. Aufgrund dessen könnte sich auf der A6 ein längerer Stau bilden. Ob oder wie viele Menschen sich bei dem Unfall verletzt haben und wie schwerwiegend die Verletzungen seien könnten, ist noch unklar.

Mehr Informationen folgen in Kürze.

Erst gestern kam es zu einem schlimmen Unfall bei Heilbronn. Ein Autofahrer kam in einer scharfen Kurve von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Wie die Polizei Heilbronn berichtete, wurde der verunglückte Fahrer in seinem Wagen eingeklemmt und dabei schwer verletzt.

Das könnte Sie auch interessieren