Zwischen Kirchberg und Ilshofen

Tödlicher Unfall auf A6 - Kleinlaster prallt ungebremst in Lkw

+
Nach einem schweren Unfall ist die A6 in Fahrtrichtung Heilbronn gesperrt.
  • schließen

Zu einem tödlichen Unfall kam es am Dienstag zwischen Kirchberg und Ilshofen auf der A6 in Fahrtrichtung Heilbronn.

+++ Update 13.41 Uhr +++

Die Unfallstelle ist nach dem tödlichen Unfall auf der A6 zwischen Kirchberg und Ilshofen-Wolpertshausen in Fahrtrichtung Heilbronn geräumt. Wie die Polizei mitteilt, kommt es derzeit noch zu einem Rückstau von 18 Kilometern.

Ein erneuter Unfall auf der A6 sorgt am derzeit ebenfalls für Stau. 

+++ Update 13.10 Uhr +++

Die linke Spur ist wieder für den Verkehr freigegeben. Nach Abgaben der Polizei bleibt die rechte Spur voraussichtlich noch ein bis zwei Stunden gesperrt.

+++ Update 12.56 Uhr +++

Wie die Polizei mitteilt, wurde bei dem Unfall um kurz vor 10.45 Uhr eine Person tödlich verletzt wurde. Der Verkehr auf der A6 in Fahrtrichtung Heilbronn, zwischen den Anschlussstellen Kirchberg und Ilshofen-Wolpertshausen, kam ins Stocken, da auf der Autobahn mehrere Reifenteile verstreut lagen. Ein 56-jähriger rumänischer Sattelzuglenker musste daraufhin seinen Zug bis zum Stillstand abbremsen. Ein nachfolgender Lenker eines Klein-Lkw übersah dies und prallte ungebremst auf den Auflieger des stehenden Sattelzuges. 

Der bislang unbekannte Fahrer des Klein-Lkw mit ausländischem Kennzeichen wurde bei diesem Unfall tödlich verletzt. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 70.000 Euro.

Unfall auf A6: Eine Person tödlich verletzt

Im Staubereich ereignete sich gegen 11.20 Uhr ein Nachfolgeunfall. Hierbei wurde ein Pkw Mercedes durch einen Sattelzug, welcher von der rechten auf die linke Fahrspur wechseln wollte, in die Mittelleitplanke gedrückt. Sowohl der 58-jährige Sattelzug-Lenker, als auch die 72-jährige Mercedes-Fahrerin blieben dabei unverletzt. Der Schaden bei diesem Unfall wird auf 6.200 Euro geschätzt.

Derzeit (Stand 12 Uhr) muss die Autobahn in Fahrtrichtung Heilbronn vermutlich noch zwei Stunden komplett gesperrt bleiben. Der Verkehr wird an der Anschlussstelle Kirchberg ausgeleitet.

+++ Ursprungsmeldung, 11.21 Uhr +++

Auf der A6 zwischen Kirchberg und Ilshofen hat sich ein schwerer Unfall ereignet. Nach Angaben der Polizei ist die A6 in Fahrtrichtung Heilbronn deshalb aktuell voll gesperrt - ein Stau hat sich bereits gebildet. Deshalb bittet die Polizei darum, den Bereich möglichst weiträumig zu umfahren.

Wichtig: Bildet eine Rettungsgasse - sie kann Leben retten!

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare