Zwischen Untereisesheim und Bad Rappenau

Sekundenschlaf auf A6: Junger Mann (21) kracht mit Auto ungebremst in Lkw

+
Ein Mann fällt auf der A6 in Sekundenschlaf - und kracht in einen Lkw.
  • schließen

Auf der A6 zwischen der Anschlussstelle Untereisesheim und Bad Rappenau fällt ein Mann in Sekundenschlaf - fährt einem Lkw ungebremst auf.

Bereits in der Fahrschule wird ausdrücklich davor gewarnt: Wer zu müde wird beim Autofahren, sollte eine Pause einlegen - denn sonst droht Sekundenschlaf. Doch genau das war am Dienstag gegen 8.45 Uhr einem 21-Jährigen auf der A6 passiert. 

Sekundenschlaf auf A6: 21-Jähriger fährt bei Heilbronn auf Lkw auf

Während der Fahrt mit seinem Skoda war der junge Mann kurz eingeschlafen. Zwischen der A6-Anschlussstelle Untereisesheim und Bad Rappenau geschah dann das Unglück: Der 21-Jährige fuhr einem Lkw ungebremst auf. 

Er selbst und sein Beifahrer wurden dabei leicht verletzt und kamen in ein Krankenhaus. Nach Angaben der Polizei Heilbronn ist die Höhe des entstandenen Sachschadens noch unklar, der Skoda-Fahrer muss mit einer Anzeige rechnen.

Mehr Polizeimeldungen

In Bad Mergentheim: Exhibitionist treibt sein Unwesen

Kurioser Grund: Mann mit 1,8 Promille in Heilbronn unterwegs

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare