Einsatz bei Hockenheim

Schwerer Unfall auf A6: Audifahrer stirbt nach Kollision mit Lkw

+
Die A6 ist derzeit nach einem schweren Unfall in Fahrtrichtung Heilbronn gesperrt.
  • schließen

Bei einem schweren Unfall auf der A6 kommt am Donnerstag ein Mann ums Leben. 

+++ Update 17 Uhr +++ Autobahnsperrung aufgehoben

Die Unfallstelle konnte nach Informationen der Polizei Mannheim mittlerweile geräumt werden. Alle Fahrbahnen in Richtung Heilbronn sind nach dem tödlichen Unfall wieder befahrbar. Allerdings kommt es derzeit noch zu einem Rückstau, mit Verkehrsbehinderungen ist weiterhin zu rechnen.

+++ Update, 10. Oktober, 14.30 +++ Audifahrer stirbt bei schwerem Unfall auf A6

Bei dem schweren Unfall auf der A6 ist am Donnerstagmittag ein Mann ums Leben gekommen. Laut Polizei handelt es sich bei dem Toten um einen 50-jährigen Audifahrer. Er verstarb demnach noch an der Unfallstelle.

Zuvor war der Audi nach ersten Erkenntnissen offenbar ungebremst in einen Lkw gefahren. Der 56-jährige Lkw-Fahrer hatte seinen Laster am Stauende auf der mittleren Spur zuvor bis zum Stillstand abbremsen müssen. Der Mann erlitt einen Schock und kam zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Die Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten dauern derzeit noch an. Etliche Trümmerteile des Audis haben sich offenbar auf der A6 verteilt. Die Sperrung in Richtung Heilbronn wird deshalb voraussichtlich noch längere Zeit andauern. Der Verkehr wird über die Parallelfahrbahn an der Tank- und Rastanlage Hockenheim West an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

+++ Ursprungsmeldung, 10. Oktober, 13.45 Uhr+++ Schwerer Unfall auf A6 sorgt für Autobahn-Sperrung

Ein Großaufgebot von Rettungskräften ist derzeit auf der A6 in Fahrtrichtung Heilbronn im Einsatz. Zuvor hatte sich hier ein schwerer Unfall ereignet.

A6 beim Hockenheimring: Sperrung nach schwerem Unfall

Nach ersten Informationen ist offenbar ein Pkw am Stauende in Höhe der Tank- und Rastanlage am Hockenheimring-West auf einen Lkw aufgefahren. Auch ein Rettungshubschrauber ist an der Unfallstelle gelandet. 

Ein Rettungshubschrauber ist nach einem schweren Unfall auf der A6 im Einsatz.

Der Verkehr auf der A6 wird derzeit zwar offenbar über die Tank- und Rastanlage am Unfall vorbei geleitet. Dennoch hat sich bereits ein langer Stau gebildet.

Mehr zum Thema

Audifahrer rast viel zu schnell über A6: Polizei verhängt saftige Strafe

A6 bei Bretzfeld: Frau fährt Schlangenlinien - trauriger Grund wird Polizei schnell klar

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare