Ordentlich getankt

Polizei schnappt Promille-Fahrer kurz vor der A6

+
Symbolbild.
  • schließen

Auf der A6 zwischen Öhringen und Neuenstadt überprüft die Polizei einen Auto-Fahrer. Der Promille-Wert ist enorm.

Diese Trunkenheitsfahrt hätte auf der A6 übel ausgehen können! Bereits auf der Neuenstadter Straße in Öhringen fiel ein Autofahrer einer Polizeistreife auf. Der Fahrer überfuhr am frühen Mittwochmorgen gegen 0.45 Uhr mit seinem Wagen auf der Fahrt in Richtung Autobahn mehrfach die rechte Fahrbahnbegrenzungslinie und touchierte zudem beim Abbiegen zur Autobahn fast eine Verkehrsinsel.

Auf A6-Nothaltebuch angehalten

Schlussendlich gelang es der Polizeistreife, den Wagen in einer Nothaltebucht zwischen Öhringen und Neuenstein anzuhalten. Der Schein trügte nicht: Fast 1,5 Promille Alkohol hatte der Fahrer in sich. Neben einer Blutprobe musste er auch seinen Führerschein abgeben.

Auch interessant

Wunder auf A6: Mann und Hund überlegen Horror-Unfall

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare