Fahrbahn wieder frei

Unfall auf A6: Reisebus rast in Lkw - Busfahrer erleidet schwere Verletzungen

+
Ein Vollbesetzter Bus mit 31 Fahrgästen fuhr auf einen LKW auf der am Stauende stand.
  • schließen

Auf der A6 kam es zu einem Unfall zwischen einem Reisebus und einem Lkw.

+++ Update 14 Uhr +++ Unfall auf A6: Reisebus rast in Lkw - Busfahrer erleidet schwere Verletzungen

Am Mittwochmorgen kam es zu einem Unfall auf der A6 zwischen Bad Rappenau und dem Weinsberger Kreuz in Fahrtrichtung Nürnberg. Ein Reisebusfahrer übersah gegen 9.35 Uhr ein Stauende und raste auf einen Lkw. Im Reisebus saßen 31 Personen, davon wurden acht verletzt. Der Busfahrer wurde schwer verletzt und musste von der Feuerwehr aus dem Bus geborgen werden. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.  Die anderen Verletzten wurden teilweise ambulant behandelt oder ebenfalls ins Krankenhaus transportiert. Die A6 wurde voll und später teilweise gesperrt, wodurch es zu einem langen Stau kam. Die anderen Fahrgäste wurden in ein Hotel nach Neckarsulm gefahren. Diese werden dort von Notfallseelsorgern betreut.

Der Busunternehmer aus Rheinland Pfalz ist auf dem Weg nach Neckarsulm, um sich um die weitere Betreuung der Fahrgäste zu kümmern. Der Lkw wurde nur leicht beschädigt und konnte nach der Unfallaufnahme weiterfahren. Der Bus musste mit einem Schaden von circa 20.000 Euro abgeschleppt werden.

+++ Update 12.12 Uhr +++ Busfahrer nach Unfall auf A6 schwer verletzt

Wie die Polizei Heilbronn auf Twitter mitteilt, wurden bei dem Busunfall auf der A6 acht Personen leicht verletzt -  der Busfahrer wurde schwer verletzt. Insgesamt 31 Menschen befanden sich in dem Bus eines Unternehmens aus Rheinland-Pfalz. Die A6 ist mittlerweile wieder frei und befahrbar, die Unfallaufnahmen sind beendet.

+++ Ursprungsmeldung +++ Unfall auf A6: Reisebus rast in Lkw

Auf der A6 bei Heilbronn in Höhe Neckarsulm hat sich in Fahrtrichtung Nürnberg ein Unfall ereignet. Dabei ist ein Reisebus auf einen Lkw aufgefahren. Drei Personen wurden dabei verletzt, wie ein Sprecher der Polizei auf Nachfrage von echo24.de bestätigte.

A6: Unfall zwischen Lkw und Reisebus

Bei dem Unfall wurde der Busfahrer eingeklemmt. Rettungskräfte sind vor Ort. Die Bergungsarbeiten dauern noch an. Eine Fahrspur ist derzeit noch gesperrt. Es könnte zu Verkehrsbehinderung kommen. Die Strecke sollte also, wenn möglich, umfahren werden.

Weitere Informationen folgen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare