Für die Öffentlichkeit sonst nicht zugänglich

Bildergalerie: So sieht die Kochertalbrücke der A6 von innen aus

a6-kochertalbruecke-schwaebisch-hall-von-innen-bildergalerie
1 von 9
Von hier aus startete die Besichitiung der Kochertalbrücke.
a6-kochertalbruecke-schwaebisch-hall-von-innen-bildergalerie
2 von 9
Hier geht's 185 Meter runter. Blick auf die Bäume direkt unter der Brücke.
a6-kochertalbruecke-schwaebisch-hall-von-innen-bildergalerie
3 von 9
Ein Schild verdeutlichte den Besuchern, in welcher Höhe sie sich bewegen.
a6-kochertalbruecke-schwaebisch-hall-von-innen-bildergalerie
4 von 9
Hier geht es hinab in einen der begehbaren Brückenpfeiler.
a6-kochertalbruecke-schwaebisch-hall-von-innen-bildergalerie
5 von 9
Ein seltener Einblick: Kein Wunder, dass die Besucher hier Selfies machten.
a6-kochertalbruecke-schwaebisch-hall-von-innen-bildergalerie
6 von 9
Hier kommt normalerweise niemand rein: Der Bereich der Kochertalbrücke unter der Fahrbahn der A6.
a6-kochertalbruecke-schwaebisch-hall-von-innen-bildergalerie
7 von 9
Der Hohlraum unter der Fahrbahn sieht aus wie ein Tunnel.
a6-kochertalbruecke-schwaebisch-hall-von-innen-bildergalerie
8 von 9
Blick in Richtung Schwäbisch Hall. Im Hohlraum unter der Brücke sind keine großen Aussichtsluken vorgesehen.
a6-kochertalbruecke-schwaebisch-hall-von-innen-bildergalerie
9 von 9
So sieht die Kocheratlbrücke von unten aus.
  • schließen

Über die Kochertalbrücke gefahren sind in den vergangenen 40 Jahren sicher Millionen von Menschen. Ein paar Besucher konnten sich jetzt ein Bild davon verschaffen, wie die höchste Brücke Deutschlands von innen aussieht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare