Fast geschafft

A6-Brücken-Neubau bei Heilbronn: Wichtiger Meilenstein rückt näher

  • Olaf Kubasik
    vonOlaf Kubasik
    schließen
  • Simon Mones
    Simon Mones
    schließen

Wegen des A6-Ausbaus wird zwischen Heilbronn und Neckarsulm eine weitere Brücke abgerissen.

  • Der Ausbau der A6 zwischen Heilbronn und Neckarsulm schreitet voran.
  • Brückenbauteil wird zu seinem Bestimmungsort gebracht.
  • Dieses Mal soll es keine Behinderungen des Verkehrs geben.

A6-Brücken-Neubau bei Heilbronn: Wichtiger Meilenstein rückt näher

Update vom 7. Juli: Langsam aber sich bewegt sich der Stahlkoloss seit Montag über den Neckar immer näher an seien Bestimmungsort. Um genau zu sein: Mit 12 Meter pro Stunde bewegt sich das Brückenbauteil in vier Schritten über die Bahngleise, die Kanalstraße und den Neckar in Richtung Mannheim. Dann ist ein wichtiger Meilenstein beim Neubau der Neckartalbrücke und dem Ausbau der A6 geschafft.

Anders als bei den Abbrucharbeiten der Neckartalbrücke zwischen Heilbronn und Neckarsulm, ist dieses Mal laut dem SWR aber mit keiner Behinderung des Verkehrs zurechnen, da dieser noch nicht über die neue Brücke rollt. Die Arbeiten sollen laut dem Betreiber ViA6West am Mittwoch abgeschlossen sein.

A6-Brücke zwischen Heilbronn und Neckarsulm wird abgerissen: Mehrere Vollsperrungen an diesem Wochenende

Erstmeldung vom 15. April: Die Arbeiten auf der A6 bei Heilbronn durch den privaten Autobahnbetreiber ViA6West schreiten voran. Bis zum Sommer 2022 soll die A6 auf einer Strecke von 25,5 Kilometern Länge von vier auf sechs Spuren ausgebaut sein. Im Rahmen dessen wird auch die 1,3 Kilometer lange Neckartalbrücke zwischen den A6-Anschlussstellen Heilbronn/Untereisesheim und Neckarsulm neu errichtet.

Nachdem die A6-Brücke über der B27 zwischen Heilbronn und Neckarsulm an zwei Wochenendenabgerissen wurde, ist an diesem Wochenende die nächste A6-Brücke dran. Und zwar geht es diesmal um die, die über die Heilbronner Straße zwischen Heilbronn und Neckarsulm führt. ViA6West teilt dazu mit: "Die Heilbronner Straße im Bereich der Autobahnunterführung muss dafür voll gesperrt werden."

Abbruch der A6-Brücke bei Heilbronn: Verkehr wird weiträumig umgeleitet

Los gehen die Abbrucharbeiten der A6-Brücke über die Heilbronner Straße am Freitag, 17. April, um 20 Uhr. Sie dauern voraussichtlich bis Montag, 20. April, um 5 Uhr an. Ein Umleitung des Verkehrs erfolgt weiträumig über die B27 (U5) beziehungsweise die Kanalstraße (U7). Die Umleitungsstrecken sind ViA6West zufolge ausgeschildert. Dabei ist die Zufahrt zu den Gewerbebetrieben und den Geschäften im Bereich der Heilbronner Straße gewährleistet.

Aber die Sperrung der Heilbronner Straße im Bereich der A6-Überführung ist nicht die einzige an diesem Wochenende. Den für den Ausbau der Betonschalung muss auch die L1100 im Bereich der A6-Anschlussstelle Untereisesheim an diesem Wochenende für 18 Stunden gesperrt werden.

Ausbau der A6-Betonschalung: Auch L1100 bei Untereisesheim gesperrt 

Diese Sperrung beginnt am Freitag, 17. April, um 18 Uhr und dauert voraussichtlich bis Samstag, 18. April, um 12 Uhr. Über die Wimpfener Straße und Hätzenbergstraße erfolgt die ausgeschilderte Umleitung. Die Zufahrt zu den Gewerbebetrieben und Autohäusern ist ebenfalls uneingeschränkt möglich.

Entlang der A6 bei Heilbronn-Kirchhausen gehen die Arbeiten ebenfalls voran.

Immer wieder kommt es auf der A6 zu schweren Verkehrsunfällen. Erst vor kurzem musste die Feuerwehr bei einem Unfall im Baustellenbereich einen eingeklemmten Mann aus seinem Auto befreien. Und wieder einmal muss die A6 bei Heilbronn in Fahrtrichtung Mannheim gesperrt werden. Der Grund: Sanierungsarbeiten und die Erneuerung der Fahrbahn. 

Rubriklistenbild: © ViA6West

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema