Unfall = Rettungsgasse

Mega-Unfall auf A6 bei Bad Rappenau - Vollsperrung und Verkehrschaos

  • Violetta Sadri
    vonVioletta Sadri
    schließen

Auf der A6 bei Bad Rappenau kam es am Freitagnachmittag zu einem Mega-Unfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen.

  • Unfall auf der A6 bei Bad Rappenau.
  • Beide Fahrrichtungen mussten für Rettungskräfte gesperrt werden.
  • Mehrere Fahrzeuge verwickelt.

A6/Bad Rappenau:  Beide Fahrtrichtungen nach Mega-Unfall gesperrt

Auf der A6 bei Bad Rappenau ereignete sich am Freitagnachmittag ein Mega-Crash. Mehrere Fahrzeuge sind bei dem Unfall beteiligt. Die Autobahn musste daraufhin in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden. Mittlerweile ist die Fahrtrichtung Heilbronn wieder frei - der Stau löst sich langsam auf. Die A6 Richtung Bad Rappenau ist jedoch weiterhin gesperrt. Es kommt zu starken Verkehrsbehinderungen in dem Bereich. Verkehrsteilnehmen sollten die Strecke möglichst weiträumig umfahren.

Auf Anfrage von echo24.de sind gegen 13.20 Uhr fünf Fahrzeuge im Baustellenbereich zwischen Heilbronn-Untereisesheim und Bad Rappenau zusammengestoßen. Bei dem Unfall sollen mehrere Menschen verletzt worden sein. Es gibt offenbar vier Leichtverletzte. Beide Fahrrichtungen mussten gesperrt, damit Rettungskräfte den Unfallort schnell erreichen. Der Verkehr wird in Richtung Mannheim an der Anschlussstelle Obereisesheim ausgeleitet. Wie lange die Sperrung andauert, ist nicht bekannt.

Rubriklistenbild: © EinsatzReport24

Das könnte Sie auch interessieren