20-Jährige hat 300.000 Follower

Extreme Verwandlung! So sieht Fitness-Star Paula Krämer jetzt nicht mehr aus

+
Irre Verwandlung! Fitness-Model Paula Krämer aus Kassel (Hessen): Die 20-Jährige erobert Instagram.

Paula Krämer (20) aus Kassel hat über 300.000 Follower bei Instagram und begeistert die Menschen mit ihrer Leidenschaft für gesunde Ernährung und Disziplin im Fitnessstudio. Doch früher war die Studentin ein Pummelchen.

Kassel - Schon mit 18 Jahren stand Paula Krämer, die heute vier Sprachen spricht, auf der Bühne - sogar in der Bikini-Klasse. Dabei war das Fitness-Model nicht immer muskulös und durchtrainiert: Früher war die heute 20-Jährige ein Pummelchen. Bis zu ihrem 14. Lebensjahr schwamm Paula Krämer auf Wettkampfniveau. Figur-Probleme kannte das Mädchen bis dahin nicht. 

Doch ein Austauschjahr in Neuseeland sollte das Leben von Paula massiv ändern: Sie gab ihr große Leidenschaft, das Schwimmen, auf und versuchte sich an anderen Sportarten. Doch mangelnde Kontinuität führte zu einer starken Gewichtszunahme von Paula Krämer. Im Sommer 2012 kehrte sie aus Neuseeland mit 12 Kilo mehr auf den Hüften zurück nach Deutschland. "Ich entschloss mich während meiner Schullaufbahn dazu, ein Austauschjahr in Neuseeland zu verbringen. Neben den ganzen Erfahrungen, die ich dort sammelte, brachte ich 12 kg mehr mit nach Hause und nein, nicht in Form von Gepäck, sondern 12 kg mehr auf der Waage", erzählt Paula. Dann kam es zu einer irren Verwandlung! 

Wie Paula Krämer jetzt aussieht? Alle Fotos und den ganzen Artikel gibt hier es auf extratipp.com*.

Matthias Kernstock

extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.