1. echo24
  2. People

Mario Barth pöbelt gegen Sanitäter bei Show-Abbruch: „Wie kannst du so mit einer Arroganz reinkommen?“

Erstellt:

Von: Lukas Einkammerer

Kommentare

Mario Barth tritt in Bochum auf. Doch das Event muss wegen eines medizinischen Notfalls unterbrochen werden. Der Comedian soll die Ereignisse von der Bühne aus kommentiert haben – was Zuschauer nun dementieren. 

Update vom 28.11.2022, 18 Uhr: Obwohl die Feuerwehr Kritik am Verhalten von Mario Barth übte, soll die Situation in Wirklichkeit etwas anders abgelaufen sein. Gegenüber bild.de berichten Augenzeugen von dem Notfall während dem Bochum-Auftritt. Der Sanitäter sei demnach „erst nach knapp vier Minuten seelenruhig in den Saal“ gekommen.

Daraufhin habe Barth in Richtung der Helfer moniert: „Wie kannst du so ruhig und mit einer Arroganz reinkommen? Wir haben hier einen Notfall!“, beschreibt ein Zuschauer gegenüber der Zeitung die scharfe Reaktion des Comedians.

Tatsächlich klingt es so, als habe Mario Barth lediglich das verspätete Eintreffen der Sanitäter kommentiert. „Die Feuerwehr mag vielleicht irgendwann geholfen haben, aber mit deutlicher Verzögerung und eben nicht sofort – und diesen Umstand hat Herr Barth auf der Bühne kommentiert. Das Publikum hat das unterstützt“, schildert eine weitere Zuschauerin die Ereignisse des Abends.

„Zusammengebrochen“: Medizinischer Notfall mitten während Auftritt von Mario Barth

Erstmeldung vom 28.11.2022, 17:00 Uhr: Eigentlich sollte es ein gemütlicher Abend voller frecher Sprüche und lautem Mitlachen werden. Als Comedy-Urgestein Mario Barth (50) am Samstagabend (26. November) mit seinem neuen Bühnenprogramm „Männer sind Frauen, manchmal aber auch … vielleicht!“ im RuhrCongress in Bochum Halt macht, können es die Fans kaum erwarten, ihr Idol auf der Bühne stehen zu sehen. Doch die spaßige Runde, auf die sie wochenlang sehnlichst gewartet haben, nimmt ein jähes Ende, wie tz.de berichtet.

Die erste Hälfte des schelmischen Programms läuft zwar noch reibungslos ab, doch im zweiten Abschnitt des Auftritts passiert es dann: Ein Zuschauer wird ohnmächtig, wie die ruhrnachrichten berichten. „Einem etwa 50 Jahre alten Mann, der im Parkett saß, wurde plötzlich mulmig, dann ist er zusammengebrochen“, schildert Mario Barths Pressesprecher Andreas Sucker die Situation gegenüber der Zeitung. Dann geht alles ganz schnell: Sanitäter seien dem Mann zur Hilfe geeilt und haben Rettungsdienst und Notarzt benachrichtigt – die ihn ins Krankenhaus bringen.

Mario Barth steht bei einem Live-Auftritt auf der Bühne.
Mit seinem neuen Programm „Männer sind Frauen, manchmal aber auch … vielleicht!“ tourt Mario Barth derzeit durch Deutschland. In Bochum kam es während der Show jedoch zu einem medizinischen Notfall - den Mario Barth von der Bühne aus kommentiert haben soll. © IMAGO/Future Image (Fotomontage)

Insgesamt habe der Notfall die Show für 20 Minuten unterbrochen – doch als der beängstigende Einsatz vorbei ist, wird klar: Weitergehen kann das unbeschwerte Witze reißen auf keinen Fall. „Der Veranstalter und Mario Barth haben dann gemeinsam entschieden, die Show abzubrechen“, erklärt Sucker weiter: „Die Situation war zu ernst, es wäre einfach nicht möglich gewesen, unbehelligt weiterzumachen.“ Ein lobenswerter Schritt – obwohl Mario Barths vermeintliches Verhalten während dem Zwischenfall eher für Kopfschütteln sorgen dürfte.

Wie viel kostet ein Notarzteinsatz?

Natürlich ist das gesundheitliche Wohl der betroffenen Person die oberste Priorität, mit einem Notarzteinsatz sind jedoch auch hohe Kosten verbunden. Der Einsatz von Notarzt und Krankenwagen kann sich auf 300 bis 500 Euro belaufen. Wer privat versichert ist, bekommt diesen Preis natürlich komplett erstattet, bei gesetzlich Versicherten fällt lediglich eine Gebühr von 10 Euro an. In anderen Ländern ist dieser Betrag jedoch um einiges höher. In den USA werden Personen ohne Krankenversicherung für eine Fahrt mit dem Krankenwagen beispielsweise bis zu 1.200 Dollar in Rechnung gestellt.

(Quellen: gutguenstigversichert.de, talktomira.com)

„Äußerst irritiert“: Mario Barth kommentiert Notarzteinsatz von der Bühne aus

Anstatt seinen Auftritt einfach zu unterbrechen, wie es bei Notfällen während großen Bühnenshows eigentlich üblich ist, soll Mario Barth laut den Feuerwehrkräften die Ereignisse auf der Bühne kommentiert haben. „Darüber sind wir äußerst irritiert“, äußert sich ein Sprecher der Bochumer Feuerwehr gegenüber ruhrnachrichten.de. Dass sich die Comedy-Legende so in die Geschehnisse einmischte, sei „äußerst unüblich“ – vor allem in Anbetracht einer anhaltenden Debatte über Patientenschutz und Gaffer, macht der Sprecher deutlich.

Eine Anfrage von tz.de an Mario Barth bezüglich einer Stellungnahme blieb unbeantwortet.

Zwar sei es laut Sucker schwierig, nun einen Ersatztermin zu finden, dennoch haben die Zuschauer auf den Abbruch des Programms sehr gut reagiert: „Für die Entscheidung gab es stehende Ovationen“, erinnert er sich gegenüber ruhrnachrichten.de. Noch sei nicht bekannt, wie es dem Mann nach dem Notfall geht.

Auch bei den Live-Events von Mario Barths Comedy-Kollegen ist immer viel los. Zuletzt soll eine Frau nach einer Beleidigung von Oliver Pocher den Saal verlassen haben. Verwendete Quellen: ruhrnachrichten.de, bild.de, gutguenstigversichert.de, talktomira.com

Auch interessant

Kommentare