Fans feiern Sarah Kuttner

TV-Star Sarah Kuttner trennt sich „nach langem, schwerem Kampf“

+
Sarah Kuttner nimmt via Instagram Abschied - von ihrer Kleidergröße.

Das war‘s! Eine Fernsehmoderatorin nimmt auf Instagram Abschied. Dafür wird sie von ihren Fans gefeiert. Dabei geht es aber nicht um das, was nun einige denken.

München - TV-Star und Buchautorin Sarah Kuttner hat sich auf Instagram verabschiedet - und zwar von ihrer Kleidergröße. 

Die Fernsehmoderatorin (“Sarah Kuttner - Die Show“) und Buchautorin (“Mängelexemplar“) kündigte an, sich nicht mehr dem Schlankheitswahn zu unterwerfen, sondern nun nur noch das zu essen, worauf und vor allem wann sie Lust habe.

Sarah Kuttner nimmt Abschied auf Instagram - und ihre Fans feiern sie dafür

Die 40-Jährige postete ein Bild von ihrem Bauch, auf den man von oben herabblickt. Unter diesen Post schrieb sie: „Heute habe ich mich nach einem langen, schweren und vor allem erfolglosen Kampf offiziell von meiner alten Kleidergröße verabschiedet. Bitte begrüßt mit mir zusammen: meine neue Kleidergröße! Auf eine schöne Zukunft mit Kuchen zum Frühstück und Schnitzel um 3 Uhr nachts.“

Für diesen Schritt wird die Kult-Autorin von ihren Fans und Followern gefeiert. Nicht wenige scheinen es satt zu haben, sich ständig für die Idealfigur quälen zu müssen und den gesellschaftlichen Zwängen zu obliegen. 

„Witzig! Genauso ein Foto habe ich heute auch gemacht! Mir anschließend größere Hosen gekauft und ein Schokocroissant oben drauf“, schreibt eine Followerin. 

Sarah Kuttner produziert und moderiert „Kuttners schöne Nerdnacht“

Auf die Frage, was denn nun ihre neue Kleidergröße sei, reagierte Kuttner lässig: „Ist doch total egal! Wichtig ist, sie mit Liebe zu begrüßen!“

Dass nicht alle TV-Moderatoren so glücklich mit ihrem Körper und ihrem Leben sind, beweist diese Story, in der ein RTL-Star heftige Vorwürfe gegen eine TV-Legende erhebt. 

Kuttner, die durch ihre Zeit beim Musiksender Viva berühmt wurde, produziert und moderiert seit Oktober 2016 die monatliche Veranstaltungsreihe „Kuttners schöne Nerdnacht“. 

Wie sehr sich die TV-Welt im Musikbusiness ändert, zeigt das Beispiel MTV. Für seinen Neuanfang hat sich der Musiksender viel vorgenommen und etwas ganz Neues ausgedacht.

fs 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare