Drei Jahre nach letztem TV-Auftritt

Stefan Raab feiert Comeback - Team droht nach Gerüchten mit rechtlichen Schritten: „Schlichtweg frei erfunden“

+
Stefan Raab moderierte viele Jahre lang „TV total“ auf ProSieben.

Stefan Raab ist wieder da! Der Moderator kehrt drei Jahre nach seinem letzten TV-Auftritt auf die große Bühne zurück. Doch nun gibt es Wirbel um das Comeback des Entertainers.

Stefan Raab feiert Comeback, aber Wirbel um Details: Team droht mit rechtlichen Schritten

Update vom 13. Oktober 2018, 14.00 Uhr: Wirbel um das Live-Comeback von Stefan Raab! Wir wir am Samstagmorgen bereits berichtet haben, wird der Ende 2015 zurückgetretene TV-Entertainer ab 18. Oktober für drei Shows in der Kölner Lanxess-Arena noch einmal ins Scheinwerfer-Licht zurückkehren. Fakt ist: Das Comeback findet statt. Doch um das „Wie“ gibt es jetzt eine Klarstellung seitens des Teams von Stefan Raab.

Noch immer gibt es eine Facebook-Seite zu Raabs ehemaliger Show „TV total“ - und über die meldete sich am Samstagnachmittag die Live-Crew des Entertainers zu Wort. Der Artikel der Bild bezüglich der Inhalte und des Ablaufs der Show sei „in großen Teilen schlicht erfunden“. Weiter heißt es: „Die Informationen zu Ablauf und Inhalt der Show sind frei erfunden. Die Zusammenstellung der Gäste ist in Teilen erfunden.“ Es solle auch keine Live-Schalte zu ProSieben geben, wie berichtet worden war. Der Spiegel hatte gar berichtet, die gesamte Show von und mit Stefan Raab würde im TV auf ProSieben live ausgestrahlt werden.

Video: Schaut so Stefan Raabs neue Show aus?

Das Team von Stefan Raab kündigt sogar Konsequenzen für die Berichterstattung an: „Wir behalten uns rechtliche Schritte gegen Bild, Bild online und SPIEGEL ONLINE wegen Täuschung der Öffentlichkeit und unserer Showbesucher sowie der Verbreitung von Fake News vor.“

Stefan Raab feiert sein Bühnen-Comeback - angeblich zahlreiche Stars zu Gast

Update vom 13. Oktober 2018, 7.00 Uhr: Am 19. Dezember 2015 war Stefan Raab (51) das letzte mal im Fernsehen zu sehen. Sein Abschied von der TV-Bühne verlief sehr emotional. Jetzt kehrt er zurück! Am 18. Oktober feiert er sein Comeback in der Lanxess-Arena in Köln. 150 Minuten soll sein Programm dauern, wie die Bild berichtet. Außerdem werde es jede Menge Star-Auftritt geben. Unter anderem wird es Elemente aus seiner ehemaligen TV-Show „TV Total“ geben.

Mit dabei: Die Toten Hosen, Max Mutzke (37), ESC-Gewinnerin Lena Meyer-Landrut (27) und Stefanie Heinzmann (29). Die letzten drei sind allesamt Schützlinge von Stefan Raab.

Der Entertainer erhält aber nicht nur musikalische Unterstützung. Auch die beiden Comedians Carolin Kebekus (38) und Elton (47) sind am Start. Wer natürlich in einer Show von Stefan Raab nicht fehlen darf: Seine langjährige Studio-Band „The Heavy Tones“. Tickets soll es noch für vereinzelte Shows geben.

Moderator Stefan Raab.

Hier wurde Stefan Raab berühmt - beliebter TV-Sender wird endgültig eingestellt

Meldung vom 20. Juni 2018: Berlin -  Der Musiksender Viva ist bald Geschichte. Ein Vierteljahrhundert nach seiner Gründung wird der Musiksender Viva zum Jahresende endgültig eingestellt. Das teilte der Träger, das Medienunternehmen Viacom, am Mittwoch in Berlin mit. Viva teilt sich schon seit längerem einen Programmplatz mit der Sendemarke Comedy Central. Deren Sendezeit werde ab Januar 2019 auf 24 Stunden ausgeweitet, sagte Viacom-Sprecher Claas Paletta. 

Viva statt MTV in den 90ern

Der einstige Kultsender Viva war 1993 als deutscher Gegenentwurf zu MTV mit Pop-Musik auf Sendung gegangen. Zu den jungen Moderatoren gehörten in den 90er Jahren unter anderem Heike Makatsch und Stefan Raab. 2004 übernahm Viacom den Sender.

Lesen Sie auch: Geht Raab-Show „Das Ding des Jahres“ weiter? Das sagt ProSieben

dpa

Viva-Kultmoderatoren: Das machen sie heute

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare