Schlagfertig wie immer

Datet sie Bill Kaulitz? Jetzt reagiert Sophia Thomalla auf die Liebesgerüchte

+
Sophia Thomalla kontert auf Instagram.

Erneut brodelt die Gerüchteküche um Sophia Thomallas Liebesleben: Die 29-Jährige reagierte nun mit einer eindeutigen Antwort auf einen Instagram-Kommentar. 

Berlin - Die letzten Tage sind sie in aller Munde: die Kaulitz-Brüder. Das Geschwister-Duo mischt derzeit die Klatsch-Szene auf und sorgt für ordentlich Zündstoff. Erst ist es Tom, der eine Liaison mit Model-Mama Heidi Klum hat, dann Zwillingsbruder Bill, der sich mit Veronica Ferres trifft. Nun kursieren neue Spekulationen: Ist Tokio-Hotel-Sänger Bill etwa mit Sophia Thomalla zusammen? 

Sophia erstickt die Liebesgerüchte im Keim

Derartige Behauptungen lässt die Tochter von Simone Thomalla (53) natürlich nicht lange auf sich sitzen. Obwohl die 29-jährige Sophia sich gerne bedeckt zeigt, was ihr Liebesleben betrifft, reagierte sie recht schnell auf das Gerücht.

Dem Follower, der das Model ganz ungeniert auf Instagram fragte, ob sie jetzt mit Bill Kaulitz zusammen sei, entgegnete sie gewohnt schlagfertig: „wenn überhaupt dann nur mit seinem Vater“. Das dürfte die Liebesgerüchte vorerst im Keim erstickt haben und kann wieder Mal als Beweis dafür gelten, dass Sophia definitiv nicht auf den Mund gefallen ist. 

Sophia Thomalla kontert bei Instagram.

Sophias Humor begeistert ihre Fans

Ihr Humor kommt auch bei den Fans gut an. Denn Sophia zieht mit ihrer Antwort den Kommentar des Followers bewusst ins Lächerliche, da allgemein bekannt ist, dass sie eine gewisse Schwäche für etwas ältere Männer hat. Nach ihrer vierjährigen Beziehung mit „Rammstein“-Frontmann Till Lindemann (55) ist die 29-Jährige derzeit mit Gavin Rossdale (52) - dem Ex-Mann von Gwen Stefani - zusammen. 

Ihre Antwort erntete auf jeden Fall viele Likes bei den Fans: Schon in den ersten Stunden gefiel bereits über 350 Menschen Sophias kesser Spruch.

Lesen Sie auch: „„Wütend und traurig“ - Tokio-Hotel-Sänger kritisiert AfD

ang

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.