Neues Album "Zwischen den Welten" erscheint

PUR: Hartmut Engler würde gerne mal mit Bausa arbeiten

+
PUR gehören seit über 33 Jahren zu den erfolgreichsten Bands Deutschlands. 
  • schließen

Am 14. September erscheint das neue PUR-Album "Zwischen den Welten".  Darauf enthalten sind Songs mit Weggefährten wie Lemon-Tree-Sänger Peter Freundenthaler. Doch auch mit derzeit angesagten Rappern wie Bausa oder RIN kann sich PUR-Frontmann Hartmut Engler künftige Projekte vorstellen, wie er echo24.de verriet. 

PUR gehören seit ihrer Gründung im Jahr 1985 zu den erfolgreichsten deutschsprachigen Bands des Landes. Anders als viele andere Acts haben sie es geschafft, in all den Jahren regelmäßig erfolgreiche Alben zu veröffentlichen, ohne zu provozieren. Zu ihren erfolgreichsten Hits zählen u.a. "Lena", "Hör gut zu", "Ich lieb' dich (egal wie das klingt)", "Wenn du da bist" und "Ich denk an dich". Im Rahmen ihrer Arena-Tour treten PUR übrigens zwei Mal in der Region auf: am 30. November in Mannheim und am 2. Dezember in Stuttgart.

PUR: Neues Album heißt "Zwischen den Welten"

Auf ihrem neuen Album "Zwischen den Welten" (erscheint am 14. September) haben PUR den Song "Zu Ende träumen" u.a. mit TV-Koch Nelson Müller, Fools Garden-Sänger Peter Freundenthaler (größter Hit: "Lemon Tree") und Sängerin Peppa (Ex-Glashaus) aufgenommen. Doch auch anderen Duett-Partnern ist PUR-Frontmann Hartmut Engler (56) aufgeschlossen, wie er im Gespräch mit echo24.de verriet. Besonders die beiden derzeit sehr erfolgreichen Rapper Bausa ("Was Du Liebe nennst") und RIN ("Data Love"), die wie Engler ebenfalls in Bietigheim-Bissingen wohnen, kämen für eine musikalische Zusammenarbeit in Frage. Engler zu echo24.de: "Meine Söhne wissen, wo die abends unterwegs sind. Ich habe zwar noch keinen Kontakt, aber ich werde ihn suchen."

Mit "Was du Liebe nennst" landete Rapper Bausa einen Megahit in den deutschen Charts.

Mehr zum Thema

Pur-Sänger Engler: Erfolg geht auch ohne Provokation

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare