Promi-Show in Thailand

Promis unter Palmen (Sat.1): Désirée Nick und Claudia Obert finden neues Opfer - und es ist heftig

  • Philipp Mosthaf
    vonPhilipp Mosthaf
    schließen

Promis unter Palmen: Verkehrte Welt in der Sat.1-Show! Desiree Nick und Claudia Obert schließen sich zusammen - die beiden Streithähne haben ein neues Opfer. Es wird böse.

  • Die „Promis unter Palmen“-Welt wird in der dritten Folge auf den Kopf gestellt
  • Die beiden Streithennen Désirée Nick (63) und Claudia Obert (58) schließen sich zusammen
  • Ihr neues Opfer muss sich einige anhören - es wird böse

Phuket - Die neue Sat.1-Show „Promis unter Palmen“* geht am Mittwoch, den 8. April, in die dritte Runde, das berichtet extratipp.com*. Und tatsächlich fühlt man sich als Zuschauer an einen modernen Boxkampf erinnert, auch wenn die Fäuste noch nicht geflogen sind. Doch vor allem die Frauen um „Deutschlands spitzeste Zunge“ Désirée Nick (63) sowie Matthias Mangiapane (36) sorgen bei „Promis unter Palmen“ für einen verbalen Schlagabtausch auf der thailändischen Urlaubsinsel Phuket. Wohl kaum eine Reality-TV-Show konnte mit den ersten beiden Folgen so viele Schlagzeilen produzieren.

Für die Highlights in den ersten beiden Folgen bei „Promis unter Palmen“* sorgten vor allem die Ober-Streithennen Désirée Nick und Claudia Obert. Zwischen den beiden ältesten Teilnehmerinnen krachte es ordentlich, Désirée Nick* wurde sogar leicht handgreiflich gegen ihre Kontrahentin. Und nun? Die beiden schließen sich in der dritten Folge zusammen und haben ein neues Opfer.

Promis unter Palmen (Sat.1): Quoten-Hit mit mehr oder weniger bekannten Reality-TV-Stars

Wie viel Promi in den jeweiligen „Promis unter Palmen“-Kandidaten wirklich steckt, das sei mal dahingestellt. Doch die acht verbliebenen Teilnehmer, die um 100.000 Euro kämpfen, legen von der ersten Folge an los wie die Feuerwehr. Den TV-Zuschauern scheint die neue Sat.1-Show „Promis unter Palmen“ in Zeiten der Corona-Krise gerade recht zu kommen. Und so landete Sat.1* einen Quoten-Hit für den Mittwochabend. 

Carina Spack wurde 2018 durch „Der Bachelor“ bekannt.

Schon den Auftakt von „Promis unter Palmen“ stolze 2,82 Millionen Menschen, in der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen erreicht das Format 15,5 Prozent Marktanteil, wie quotenmeter.de berichtet. Die zweite Folge lief mit einem Marktanteil von 17,5 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe sogar noch besser. Wer die Vorschau auf die dritte Folge gesehen hat, weiß, dass das Millionenpublikum bei Sat.1 nicht enttäuscht wird. Dafür sorgen erneut Désirée Nick und Claudia Obert.

Promis unter Palmen (Sat.1): Désirée Nick und Claudia Obert haben in Carina Spack ein neues Opfer gefunden

Denn in der dritten Folge von „Promis unter Palmen“ auf Sat.1 fliegen wieder die Giftpfeile. Doch diesmal nicht - wie sonst - zwischen Désirée Nick und Claudia Obert. Nein, die trinken nicht nur zusammen, sie schließen sich sogar zusammen und haben ein neues Opfer ausfindig gemacht: Carina Spack (24). Im Trailer zur neuen Folge liefern sich Carina Spack und Claudia Obert ein heftiges Wortgefecht. Es wird so laut, dass sogar „Richter Gnadenlos“ Ronald Schill dazwischen gehen muss.

In einer anderen Szene sehen wir eine feucht-fröhliche Désirée Nick, die lasziv am Pool tanzt und sich definitiv ein paar Gläser Wein zu viel gegönnt hat. Dabei schreit sie zu Richtung ihrer Kontrahentin: „Carina, Du N****“. Diese lässt sich nicht weiter auf das Spielchen ein. Wir dürfen gespannt sein, welche Schlagzeilen die „Promis unter Palmen“-Kandidaten diesmal für uns parat haben.

Bei „Promis unter Palmen“ (Sat.1) kämpfen noch sieben Stars um den Sieg. Einige Zuschauer sind jedoch fassungslos über eine Enthüllung - wurde der Gewinner bereits verraten?

Auch nach ihrem Rauswurf legt Désirée Nick keine Pause ein. Nun beleidigt „La Nick“ Sido auf üble Weise, doch der Rappel schlägt knallhart zurück.*

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © Sat.1/Richard Hübner

Das könnte Sie auch interessieren