So kennt man DSDS-Star nicht

Pietro Lombardi rastet komplett aus und macht laute Kids fertig - Dieses Video zeigt alles

Pietro Lombardi rastet komplett aus wegen feiernden Jugendlichen - Dieses Video zeigt alles

DSDS-Star Pietro Lombardi rastet komplett aus wegen feiernden Jugendlichen - Dieses Video zeigt alles.

  • Pietro Lombardi ist bei Instagram total ausgerastet.
  • Er war in einem Hotel, als Gäste ihn beleidigten.
  • Ein Video zeigt den Vorfall. 

Sölden - Weder in der Badewanne, noch im Krankenhaus oder wie in Pietro Lombardis Fall, nachts im Hotelzimmer, bleibt den Fans das Privatleben der Prominenten vorenthalten. Dank mobilem Internet und Social Media kann man an jeder Lebenslage der Stars teilhaben. Egal, ob der Mitteilungsdrang durch Freude oder Wut entstanden ist - Über Instagram erfährt man, wie den Stars gerade zu mute ist. Alles andere als freudig zeigte sich Sänger Pietro Lombardi in seiner Instagram-Story. Der Ex-DSDS-Gewinner rastete wegen feiernden Jugendlichen in seinem Hotel aus.

Es ist zwei Uhr morgens und Pietro Lombardi sitzt im Dunkeln. Allein in seinem Hotelzimmer überkommt den 27-Jährigen ein Wutanfall. Entsetzt hält Pietro sich die Selfie-Kamera vors Gesicht und fragt seine Follower: "Hört ihr das? Hört mal genauer hin!". Während man nur die Umrisse des Musikers im Dunkeln sieht, schallt der Bass dumpf im Hintergrund. 

Pietro Lombardi rastet wegen Musik von Jugendlichen im Hotel aus

"Die machen hier Party! Die scheißen auf mich! Hier sind Kinder im Hotel!", sagt Lombardi. Die lärmenden Hotelgäste will Pietro Lombardi nicht akzeptieren und kündigt in seiner Instagram-Story an: "Ich geh jetzt da rüber! Wenn irgendwo morgen was steht, wisst ihr Bescheid. Die haben doch einen Schaden!" Damit endet der erste Clip der Story. Doch die Geschichte beginnt damit erst.

Die Mitglieder der Jury von "Deutschland sucht den Superstar" hatten an diesem Tag im österreichischen Skiort Sölden in ein Hotel eingecheckt, wie rtl.de berichtet. Die Juroren Dieter Bohlen, Pietro Lombardi, Xavier Naidoo und Oana Nechiti wollen nach dem langen Drehtag einfach nur schlafen. Doch da haben die RTL-Stars die Rechnung ohne ihre Mitbewohner gemacht. Scheinbar ist den anderen Gästen bekannt das Lombardi und Co. ebenfalls in der Unterkunft abgestiegen sind. "Die wissen auf jeden Fall, dass wir Juroren hier im Hotel sind und schreien die ganze Zeit: "Hey, Dieter, komm raus. Xavier, komm raus! Oana, komm raus! Pietro, komm raus! Was ist? Was denkt ihr wer ihr seid?""

Xavier Naidoo, Oana Nechiti, Pietro Lombardi und Chefjuror Dieter Bohlen versuchten nach einem Drehtag in Sölden im Hotel zu schlafen. 

Pietro Lombardi fängt Streit mit feiernden Hotelgästen an

Zu viel ist zu viel, denkt sich Pietro Lombardi und lässt auf Worte Taten folgen. "Jetzt geh ich mal raus und dann schauen wir mal, ob die dann noch so eine große Fresse haben.", hört man den Sänger in seinem stockdunklen Zimmer sagen. Mehr zum Thema: DSDS-Gewinner Davin: Unglaublich, womit er jetzt sein Geld verdient!

Kurzerhand steckt der entnervte Pietro Lomabrdi sein filmendes Handy in die Tasche und wagt sich auf den Gang hinaus. "Mach mal die Scheiß-Musik aus! Mach mal die Musik jetzt aus. Hier sind kleine Kinder im Hotel!", geht der 27-Jährige die feiernden Jugendlichen im Nachbarzimmer an. Die zeigen sich, was der Tonspur von Pietro Lombardis Instagram-Story zu entnehmen ist, zunächst verständnisvoll: "Hey.. wir machen die aus..", säuselt einer der Teenager. 

Doch für Pietro gibt es kein Halten mehr. Aufgebracht schreit er "Mach die jetzt aus" und man hört, wie er mehrfach vermutlich gegen eine Tür schlägt. "Sofort! Mach die Musik aus jetzt!" brüllt der Sänger. Die Jugendlichen finden die Reaktion von Pietro Lombardi überzogen und versuchen ihn zu beruhigen. Doch der droht mit einer weiteren Wutrede: "Noch ein Ton und ich raste komplett aus!" Hin und her geht die Diskussion zwischen Pietro und den lauten Teenies noch eine Weile. Dann knallt eine Tür zu.

Pietro Lombardi erklärt seinen Ausraster im Video

Im Anschluss an den nächtlichen Streit reflektiert der Musiker sein Verhalten. Natürlich live und in Farbe auf Social Media. Es sei ihm egal, wenn seine Follower denken, er habe nicht alle Latten am Zaun, sagt der Sänger. Schließlich sei es eine Frechheit um 2.30 Uhr in einer derartigen Lautstärke Musik in einem Hotel zu spielen. Abermals verteidigt Pietro Lombardi die Kinder, die anders als er, keine schlaflose Nacht aushalten könnten.

"Ich habe zwei Stunden mitangehört, wie die mich beleidigt haben, wie die die ganze Jury beleidigt haben. Und jetzt ist auch mal Schluss!", erklärt sich Pietro Lombardi. Es bleibt zu hoffen, dass der Juror, der das Video ganz bewusst hochgeladen hat, in dieser Nacht doch noch ein wenig schlafen konnte. Seine Fans verstehen seinen Ausraster und pflichten ihm in den Kommentaren bei, erzählt der Sänger noch.

In einem anderen Jahrzehnt wären Aufnahmen eines Prominenten bei einem solchen Wutanfall noch schwer zu bekommen gewesen. Alles hätte man versucht, um ein derartiges Video verschwinden zu lassen. Längst vergangen sind solche Zeiten. Selbstständig und für jeden zugänglich laden Promis wie Pietro Lombardi ihre Ausraster ins Internet hoch. Zur Freude der Instagram-Follower. Keine Gefühlsregung ihres Promis bleibt ihnen mehr verborgen. Was viele extratipp.com*-Leser gerade beschäftgit: Nach „Love Island“ bei RTL 2: Die Anzeichen verdichten sich, dass Pietro Lombardi und Melissa bald ein Paar sein könnten.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Rubriklistenbild: © Screenshot Instagram

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare