Jura-Studentin aus Konstanz

"Love Island": Alles über Gewinnerin Tracy Candela

+
"Love Island"-Kandidatin Tracy Candela aus Konstanz hat das große Finale gewonnen.
  • schließen

Am 10. September ging „Love Island“ bei RTL II in die zweite Runde. Die ersten elf „Islander“ sind bereit für heiße Flirts, wilde Partys und natürlich die Suche nach der großen Liebe. Eine von ihnen ist Jura-Studentin Tracy Candela (22) aus Konstanz, die das große Finale gewonnen hat...

Update vom 1. Oktober

Nachdem Tracy und Victor einen Schlussstrich unter ihre Beziehung gezogen haben, ist Tracy sich sicher: "Bei Victor weiß ich, dass es nicht funktionieren wird. Nicht heute, nicht morgen, nicht übermorgen." Doch Tracy hat sich schon einen attraktiven Ersatz geangelt: Marcellino. Mit ihm hat sie das große Finale gewonnen.

Tracy und Marcellino haben viel Spaß in der Badewanne

Was bisher geschah:

Mit ihrem Jura-Studium kommt Tracy ihrem Kindheitstraum immer näher: Anwältin werden und die Welt ein bisschen gerechter machen. Auch in der Liebe hält Tracy an ihren Prinzipien fest: Küssen beim ersten Date? Kommt nicht in Frage! Oder wird die Gerechtigkeitsfanatikerin für „Love Island“ ihre Prinzipien doch über Bord werfen?

Tracy ist schon lange Single

"Ich bin schon sehr lange Single. Und ich bin auch eigentlich nicht so der Dating-Typ", verrät die Brünette vor ihrem Einzug in die TV-Villa. "Ich bin eher eine, die mit ihren Mädels um die Häuser zieht und da dann jemanden kennenlernt. Ich würde mich niemals bei Tinder anmelden. Ich will niemanden auf digitalem Weg kennenlernen. Da bin ich ein wenig altmodisch."

Ein Ausschlusskriterium hat Tracy bei der Partnerwahl allerdings schon: "Wenn ein Mann richtig dumm ist, das geht für mich einfach gar nicht!" Mal sehen, ob Marcellino mit seiner glattrasierten Brust ihr Herz erobern kann... 

Auch interessant

"Love Island": Sind Finnja und Till ein Liebespaar?

Ben Bela Böhm: Dieser deutsche TV-Star steigt bei US-Serie "Better Call Saul" ein

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare