Die Senkrechtstarterin des Jahres

Sie sitzt in der ESC-Jury: Wer ist diese Lotte?

+
Sängerin Lotte sitzt für Deutschland in der ESC-Jury. 
  • schließen

Warum man sich diese Sängerin unbedingt merken sollte...

Das nennt man mal einen kometenhaften Aufstieg... Erst vor einem guten Jahr hat Sängerin Lotte, die eigentlich Charlotte Rezbach heißt, ihren ersten Song "Auf beiden Beinen" veröffentlicht. Im Herbst folgte ihr Debütalbum "Querfeldein", auf dem sich so eingängig, kraftvolle Pop-Perlen wie "Wer wir geworden sind", "Pauken" und "Auch wenns zu Ende geht" befanden.

Auf Tour mit Max Giesinger

Außerdem tourte die 22-jährige Ravensburgerin mit den Deutsch-Rockern Johannes Oerding und Max Giesinger durch die Republik. Mit Letzterem sitzt sie nun für Deutschland in der Jury des "Eurovision Song Contest". Ebenfalls in der ESC-Jury sind Schlager-Ikone Mary Roos, Youtube-Star Mike Singer und Revolverheld-Manager Sascha Stadler.

Auch wenn das alles sehr einfach klingt, muss man wissen, dass Lotte bereits als Kind klassischen Gesangsunterricht erhielt und darüberhinaus Gitarren-, Geigen- und Klavierunterricht bekam. Ihren ersten eigenen Song schrieb sie bereits mit 13 Jahren. "Ich wusste immer schon, dass ich Musik machen will", sagt Lotte im Interview mit echo24. "Aber von diesem Moment, in dem ich mir gesagt habe, dass ich jetzt alles auf diese eine Karte setze bis hin zur Veröffentlichung meines Albums ging es dann doch überraschend schnell."

Wer die Singer-Songwriterin Lotte (aktuelle Single: "Farben") einmal live sehen möchte, kann das u.a. am 20. Mai beim "Summer Island Open Air" in Lübben und am 1. Juni beim "Rheinland-Pfalz-Tag" in Worms.

Auch interessant  

"Kloß im Hals": So emotional war der erste Auftritt nach Gonzos Tod 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare