Bei RTL-Show

„Let’s Dance“-Eklat: Llambi und Hartwich zoffen sich backstage - Security muss kommen

+
Joachim Llambi gefiel eine Bemerkung von Daniel Hartwich überhaupt nicht.

Liebes-News bei „Let’s Dance“-Juror Joachim Llambi! Der 54-Jährige kehrte nun offenbar zu seiner Ehefrau zurück, von Freundin Rebecca trennte er sich. Ein vermeintlicher Witz darüber soll zu einer Eskalation bei der Live-Show geführt haben.

Update vom 23. Mai 2019: Die RTL-Show „Let´s Dance“ ist für mutige Stars, tolle Outfits und den einen oder anderen Zoff bekannt. Nun sollen sich jedoch Juror Joachim Llambi und Moderator Daniel Hartwich so richtig in die Haare bekommen haben, außerhalb des Tanzparketts! Wie die Bild nun nämlich erfahren haben will, kam es in der zuletzt ausgestrahlten Folge am vergangenen Freitag zu einem lautstarken Streit zwischen den beiden. Die Auseinandersetzung soll zwar hinter den Kulissen stattgefunden haben, jedoch für Zuschauer im Saal unüberhörbar gewesen sein. 

Wie das Blatt weiter berichtet, sei sogar die Security alarmiert worden. Der vermeintliche Grund: Das Ehe-Comeback des Jurors (siehe Update unten). Eine vermeintlich flapsige Bemerkung des Moderators hierzu habe Llambi derart getroffen, dass er bis zur nächsten Pause wartete und dann seinen Kollegen zur Rede stellte. Dabei soll der Chef-Juror allerdings alles andere als ruhig geblieben sein, sodass es bald zu einer lauten Auseinandersetzung gekommen sein soll.

Das Problem: Bei Live-Shows sind Pausen normalerweise sehr kurz und die Produktion soll bis zur letzten Sekunde tatsächlich nicht gewusst haben, ob sich der Juror und der Moderator sich beruhigen würden. Das schafften sie jedoch: Immerhin musste die Show weitergehen! 

„Wir hatten eine Meinungsverschiedenheit, weil sowas nicht in eine Live-Show gehört“, erklärte Joachim Llambi dann gegenüber bild.de. „Wir sind aber erwachsen und haben uns ausgesprochen draußen – da, wo Herr Hartwich gerne eine raucht in der Pause und ich ein Wasser trinke. Das Schlimmste ist, wenn man Dinge unausgesprochen lässt. Wir haben es geklärt und jetzt ist es auch wieder in Ordnung.“

„Let’s Dance“-Juror Joachim Llambi kehrt zu Frau zurück 

Erstmeldung vom 9. Mai 2019: Diese Nachricht kommt für viele Fans völlig überraschend: Joachim Llambi kehrte offenbar zu seiner Ehefrau Ilona zurück. Der 54-Jährige und seine hübsche Ehefrau trennten sich im September vergangenen Jahres nach 13 Jahren Ehe. Knapp zwei Monate später stellte er der Öffentlichkeit dann seine Freundin Rebecca Rosenschon vor. Die 37-Jährige begleitete den „Let´s Dance“-Juror noch im Januar zum „Deutschen Fernsehpreis“. Doch nun soll endgültig Schluss sein. 

„Let’s Dance“-Juror Joachim Llambi trennt sich von Freundin Rebecca 

Genaue Informationen zu dem Liebes-Aus mit der hübschen 37-Jährigen gibt es noch nicht, doch Joachim Llambi bestätigte die Trennung gegenüber RTL. Der Grund ist zwar nicht bekannt, doch vielen Fans fiel bereits am Freitag in der Live-Ausstrahlung von „Let’s Dance“ ein Detail auf. Der 54-Jährige trug wieder seinen Ehering. Obwohl sich Joachim Llambi auf Anfrage des TV-Senders zum Liebes-Comeback mit seiner Ilona noch nicht äußern wollte, scheinen alle Zeichen auf einen Neustart des Paares zu deuten. Am Set der Tanz-Sendung wird offenbar bereits seit Wochen darüber spekuliert. RTL glaubt nun zu wissen: „Die Spekulationen stimmen“. 

Auch in der letzten Folge von „Let‘s Dance“ musste sich Llambi von einem der Profi-Tänzer kritisieren lassen - jedoch aus einem ganz anderen Grund. 

Außerdem wurden Zuschauer der TV-Sendung dank Social Media dann Zeuge eines wirklich emotionalen TV-Moments, obwohl die Szene überhaupt nicht im Fernsehen ausgestrahlt wurde. 

Nach einem Eklat bei „Let´s Dance“ äußerte sich nun Oliver Pocher in einem TV-Talk. Er erklärte bei Markus Lanz, warum er gegen seinen Konkurrenten gestichelt hatte. Privat zeigte sich der Comedian auf Instagram kürzlich total verändert.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare