Schwerer Verlust

Königin Sonja von Norwegen: Sie trauert um ein geliebtes Familienmitglied

Königin Sonja von Norwegen blickt ernst zur Seite (Symbolbild).
+
Königin Sonjas Schwägerin Lis Ingeborg Haraldsen ist im Alter von 87 Jahren gestorben.
  • Larissa Glunz
    VonLarissa Glunz
    schließen

Der schmerzliche Verlust eines geliebten Menschen ist nie leicht, nun muss auch Königin Sonja von Norwegen schwere Stunden durchstehen.

Oslo – Die norwegische Königsfamilie trägt Trauer: Königin Sonja (84) muss von ihrer Schwägerin Lis Ingeborg Haraldsen (87, † 2021) Abschied nehmen*. Die 87-Jährige ist vor wenigen Tagen friedlich eingeschlafen.

Lis Ingeborg Haraldsen war mit Königin Sonjas Bruder Haakon (95, † 2016) verheiratet, er starb bereits im Jahr 2016 im hohen Alter von 95 Jahren. Mehrere Mitglieder der norwegischen Königsfamilie, darunter auch König Harald V. (84), nahmen damals an der bewegenden Trauerfeier in der Holmenkollen-Kapelle nahe Oslo teil. Am kommenden Freitag wird die Familie dort auch seiner Gattin die letzte Ehre erweisen.

Bei großen Feierlichkeiten wie Geburtstagen zeigte sich Lis Ingeborg Haraldsen regelmäßig an der Seite der Königsfamilie. Welch große Lücke sie hinterlässt, macht auch ihre Todesanzeige deutlich, die laut Dagbladet in der Zeitschrift Aftenposten veröffentlicht wurde: „Unsere liebe Mutter, Schwiegermutter, Großmutter (mütterlicher- und väterlicherseits), Urgroßmutter, Schwester, Schwägerin und Tante Lis Ingeborg Haraldsen, geb. 22. August 1933, ist heute, 13. Juli, friedlich eingeschlafen.“ *24royal.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren