Verblüffende Entdeckung

Heidi Klum daheim: Sind das etwa...?! Auf Chaos-Aufnahme entdecken viele ein komisches Detail

  • Judith Braun
    vonJudith Braun
    schließen

Heidi Klum (GNTM/ProSieben): Wegen Corona ist im Hause Klum-Kaulitz Homeoffice angesagt. Sie zeigen ihre Arbeitsplätze - doch die Fans schauen nur auf eines.

  • Heidi Klum* und Ehemann  Tom Kaulitz* arbeiten im Homeoffice.
  • Auf Instagram teilte Heidi nun intime Einblicke in ihre gemeinsame Schreibtisch-Situation.
  • Ihr kreatives Chaos sticht sofort ins Auge, doch die F ans interessieren sich nur für ihr Fuß-Detail.

Los Angeles - Nicht nur ein Genie beherrscht das Chaos, auch ein Topmodel reiht sich in diese Riege ein: Heidi Klum scheint - was das Aufräumen auf ihrem Schreibtisch betrifft - vielmehr Albert Einstein als Cleaning-Expertin Marie Kondo zu sein. Das zeigt sie auf ihrem neuesten, privaten Instagram-Post. Der verrät nicht nur die unterschiedliche Schreibtisch-Situation im Corona-bedingten Homeoffice von ihr und Ehemann Tom Kaulitz - nein, den Fans fällt vor allem ein ulkiges Detail an ihren Füßen auf.

Heidi Klum (GNTM/ProSieben): Versinkt mit Ehemann Tom Kaulitz im Homeoffice-Chaos

Auf der linken Seite des Tisches der beiden Turteltauben sitzt der in schlichtem Shirt und Hose gekleidete Musiker Tom Kaulitz. Fürs Arbeiten benötigt er scheinbar nur seinen Laptop und Kopfhörer, zur Stärkung zusätzlich noch eine Banane. Damit hat sich die Sache bereits erledigt. 

Ihm gegenüber sieht man auf dem kürzlich auf Instagram geposteten Schwarz-Weiß-Schnappschuss Heidi, die mit einem Familienausflug-Foto kürzlich ihre sorglosen Fans verwunderte, sitzen. Im Gegensatz zu ihm trägt sie im Homeoffice scheinbar nur ein um den Körper gewickeltes Handtuch. Aufihrer Seite des Schreibtischs zeigt sich dann auch einganz anderes Bild: Darauf liegen unter ihrem Computer unzählige Fotos, eine Schere, viele, viele lose Zettel, volle Stifte-Behälter, Ablageboxen, eine Kekspackung und selbstgemalte Bilder - vermutlich von ihren Kindern*. Das Ganze nennt Heidi zusammengefasst: „Bürozeit mit meiner Liebe“. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Office Time with my L❤️VE

Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am

Doch trotz des herrschenden Chaos finden ihre Füße auch noch Platz auf der Tischplatte: Lässig lehnt sie mit den Beinen auf dem Tisch in ihrem Schreibtischstuhl und schaut trotz allem konzentriert mit Brille auf der Nase in ihren Rechner. Doch nach längerem Betrachten der Büro-Zweisamkeit macht ein Detail auf dem Tisch dann stutzig: Was bitte befindet sich da an Heidis Füßen?

Heidi Klum (GNTM/ProSieben): Versinkt im Schreibtisch-Chaos - doch Fans macht Fuß-Detail stutzig

Iiiihh, wie ulkig! Heidi trägt als Hausschuhe zwei Fisch-Latschen an ihren Topmodel-Füßen. Die stechen natürlich den Fans auf Instagram ins Auge, und sie möchten diese nicht unkommentiert lassen: „Hast Du da Fischschuhe an?“, fragen sie sicherheitshalber nach.  Es handelt sich jedoch tatsächlich um keine optische Täuschung, GNTM-Mama* Heidi trägt ernsthaft zwei Gummi-Fische an ihren Tretern. Nach dem ersten Schock scheint der neue Trend bei den Fans dann ganz gut anzukommen und es hagelt die ersten Komplimente: „Die Latschen sind der Hammer!“ und „Geile Schuhe“.

Einen wahren Schock, der sich nicht so schnell verflüchtigen dürfte, erlebten die Fans aber nun am 16. Geburtstag von Leni Klum. Die Modelmama postete ein Kinderfoto ihrer Tochter, das vielen die Sprache verschlug.

Nach dem spannenden Finale der aktuellen GNTM-Staffel gibt sich Heidi Klum erstmal mit Familie und Hund Anton der Entspannung hin. Doch die Fans zeigen sich besorgt um Heidis Haustier. Selten ist Heidi Klum von der Rolle - in dieser Casting-Show aber doch.

Gibt es etwa „Geschwisterkämpfe“ zwischen Tom und Bill? Das vermuten Fans, nachdem sich Bill am Geburtstag von Heidi mächtig für sie ins Zeug gelegt hatte.

Stefanie Giesinger unterlief eine Art Foto-Fail - Was hält sie da in der Hand?

Heimwerker-QueenSonya Kraus dreht indessen wegen Corona zuhause langsam am Rad

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

jbr

Rubriklistenbild: © Heidi Klum

Das könnte Sie auch interessieren