1. echo24
  2. People

Nach Streit um Mickie-Krause-Song: Das sind die Konsequenzen für Micha von der Rampe

Erstellt:

Von: Daniel Hagmann

Kommentare

Micki Krause singt nun den Song, den eigentlich Micha von der Rampe für sich geschrieben hatte.
Micki Krause singt nun den Song, den eigentlich Micha von der Rampe für sich geschrieben hatte. © Imago

Der erste Ärger um seinen verlorenen Song ist bei Micha von der Rampe verraucht. Nun blickt er motiviert nach vorn. Und erklärt, mit welchen Tipps jeder Einzelne rascher vorankommt.

Die Après-Ski-Feier-Gemeinde freut sich: Micha von der Rampe aus dem Zabergäu bei Heilbronn schreibt einen Party-Song. Der geht nach Vorgabe der Plattenfirma Electrola kurzerhand an Schlager-Sänger Mickie Krause. Da haut Micha von der Rampe, der auch auf der Party-Hochburg Mallorca Fuß gefasst hat, einfach einen eigenen Song raus - und erweitert damit die Playlist vieler Party-Gänger gleich noch um eine weitere Nummer.

TikTok-Star Micha von der Rampe, der unter anderem Werbedeals mit dem Lebensmitteleinzelhändler Kaufland und der Distelhäuser-Brauerei am Start hat, zieht daraus Konsequenzen. Selbstkritisch erklärt er gegenüber echo24.de, dass er in Zukunft mehr Einfluss aufs eigene Schaffen und das Schreiben seiner Party-Hits haben möchte.

KünstlerMicha von der Rampe
TikTok973.900 Follower (Stand: 12. Januar 2023)
Instagram191.000 Follower (Stand: 12. Januar 2023)
Spotify489.000 monatliche Hörer (Stand: 12. Januar 2023)
YouTube174.000 Abonnenten (Stand: 12. Januar 2023)
Erfolgreichster SongPartyanimal: 17.467.080 Spotify-Streams (Stand: 12. Januar 2023)

TikTok-Star Micha von der Rampe: Label-Kündigung nach Song-Streit

TikTok-Star Micha von der Rampe: „Auch nicht so tolle Erfahrungen sind zu etwas gut: Der Hick-Hack mit meiner Plattenfirma Electrola (gehört zum Major-Label Universal), die einen für mich gedachten Song einfach an Mickie Krause weitergegeben hat, zeigt mal wieder: Es ist oft nicht gut, die Dinge aus der Hand zu geben, da man sich eben nicht immer auf andere verlassen kann. Seine Projekte selbst zu steuern, ist wesentlich wertvoller als der vermeintliche Glanz eines Major-Labels.“

Der TikTok-Star Micha von der Rampe, der im Zabergäu bei Heilbronn im Sommer sein eigenes „Dahoim Feschd“ auf die Beine gestellt hat, erklärt weiter: „Anstatt mich weiter auf leere Versprechen zu verlassen, hab’ ich das Label einfach selbst verlassen. Bäm, Kündigung hingepfeffert – und fertig! Besser den eigenen Stil durchziehen und dabei eben auch mal auf die Schnauze fallen. Aber solange sich alles natürlich entwickelt und dabei zunehmend professioneller wird, ist doch alles cool.“

„Berge, Berge, schöne Hütte“: Neuer Après-Ski-Hit von Micha von der Rampe

Für Content-Creator Micha von der Rampe aus dem Raum Heilbronn, der auch schon als Zeitungsausträger Inhalte an die Leute gebracht hat, hat das Konsequenzen für seine zukünftige Ausrichtung: „Das ist auch mein Motto für das noch junge Jahr 2023: Wer die Fäden selbst in der Hand hat, zappelt nicht wie die Marionette eines anderen. Und kann dazu schneller agieren, weil er zum Beispiel weniger Verwaltungsprozesse als bei einem großen Vertragspartner durchlaufen muss.“

Beispiel: „Noch bevor Schlager-Sänger Mickie Krause den Song, den ich mitgeschrieben habe, veröffentlicht hat, hab ich kurzerhand einen neuen Après-Ski-Party-Hit geschrieben, aufgenommen und mittlerweile selbst rausgehauen.“ Den Song „Berge, Berge, schöne Hütte“ kann man bereits seit Ende 2022 auf Plattformen wie Spotify und Co. streamen.

„Dieses Vorgehen kann man übrigens auch auf viele andere Bereiche übertragen“, erklärt TikTok-Star Micha von der Rampe aus dem Zabergäu bei Heilbronn. „Jeder kann selbst Gas geben, sich im riesigen Meer frei zugänglicher Informationen weiterbilden, sich Wissen aneignen und für die eigenen Träume, Wünsche und Ziele verwenden. Und wenn jemand sagt: „Das geht nicht“, darf man sich auf keinen Fall entmutigen lassen. Denn dann geht’s erst recht!“

Auch interessant

Kommentare