Das Topmodel und die Männer

„Manchmal hart“ - Heidi Klum spricht offen wie selten über Seal und Tom Kaulitz

Heidi Klum ist verliebt und kommt aus dem Schwärmen gar nicht mehr heraus. Über ihre Ehe mit Ex-Mann Seal schwärmt sie jedoch weniger.

  • Heidi Klum schwärmt über ihre Ehe mit Tom Kaulitz 
  • Die Modelmama spricht über die Trennung vonExmann Seal und stichelt gegen ihn 
  • Das Topmodel spricht ehrlich über die Liebe und die Beziehung zwischen Tom und ihren Kindern.

Los Angeles - Heidi Klum ist über beide Ohren verliebt in den 17 Jahre jüngeren Tokio-Hotel-GitarristTom Kaulitz. Weihnachten 2018 haben die beiden sich verlobt und im Sommer 2019 haben sich das Topmodel und der Musiker auf der italienischen Insel Capri das Ja-Wort gegeben. Immer wieder teilt das Model auf Instagram private Schnappschüsse, auf denen die beiden um die Wette strahlen. Einmal zeigt sie sogar etwas, was sie sonst nie zeigt. Im britischen Magazin „Red“ zieht Heidi nun Bilanz. Spricht offen über die Liebe und redet ehrlich über ihre Ehe mit Tom und über das schwierige Verhältnis zu ihremEx-Mann Seal

Topmodel Heidi Klum spricht über schwieriges Verhältnis zu Ex-Mann Seal 

Sieben Jahre waren Model Heidi Klum* und Schmusesänger Seal verheiratet. Jedes Jahr erneuerte das Paar ihr Eheversprechen, bis die Ehe 2014 in die Brüche ging und in einem Rosenkrieg endete. Nur die gemeinsamen Kinder verbindet die beiden noch miteinander. In der Mai-Ausgabe des britischen Magazins „Red“ spricht das Model über das schwierige Verhältnis zu ihrem Ex. 

Im Interview sagt sie: "Es gibt immer einen Grund, warum man nicht mehr mit jemandem zusammen ist". Die gemeinsame Erziehung der vier Kinder sei „manchmal hart“, für ihre Kinder versuchen die beiden sich aber zusammen zu reißen. "Es ist nicht immer alles rosig. Das ist es einfach nicht. Manchmal ist es schwierig, aber dann muss man als Familie zusammenkommen, und manchmal hüpfst du auf Wolken. Es ist einfach so, wie es ist." erklärt die Modelmama* im britischen Magazin. 

Ihre Kinder spielen auch in ihrer Beziehung mit Tom Kaulitz eine wichtige Rolle. "Man sieht so oft, dass sich jemand verliebt, und dann passt es einfach nicht so gut, deshalb bin ich so glücklich und dankbar, dass alle miteinander glücklich sind. Dass er mit meinen Kindern cool ist, dass meine Kinder mit ihm cool sind...", sagtHeidi Klum* über das Verhältnis zwischen Tom und ihren vier Kindern*. Anscheinend passt es einfach zwischen den beiden. 

Heidi Klum schwärmt über ihren jungen Ehemann Tom Kaulitz

Über ihren Ehemann Tom* sagt sie: „Er ist ein 30-jähriger junger Mann, natürlich hat er ein anderes Leben und eine andere Einstellung. Er macht Musik undsein Bruder hat neongrüne Haare. Er hat Tattoos am ganzen Körper.“ Aber wie das Topmodel betont, seien ihre Werte die selben und im Inneren seien die beiden gleich. Deshalb versteht sich das Paar auch so gut: “Wenn wir unsere Tür zumachen und zu Hause sind, wollen wir einfach nur zusammen sein.“ Dass die beiden so glücklich miteinander sind könnte auch an Heidis Lebenseinstellung liegen. Wie sie ganz offen im Interview erzählt, ist das Topmodel mit sich selbst glücklich und möchte einfach mehr im Moment leben: "Etwas, das ich über die Jahre gelernt habe, ist, im Moment glücklicher zu sein. Ich möchte mehr erleben, lieben und leben, mehr an diesem Tag und das schön machen, anstatt es wegzuwünschen. Aber ich schaue nicht zurück. Ich lebe in der Gegenwart und bereite mich auf das vor, was kommen wird." 

Unerfreulich war dann aber, dass Heidi Klum auf das Coronavirus* getestet werden musste und sich schmerzlich von ihrem Mann Tom isolieren musste. Nun hat sie endlich die Testergebnisse erhalten.

Heidi Klum wird auch offener, wenn es um ihre Töchter geht. Nun postete sie allerdings ein Kinderfoto von Leni, das vielen deutlich zu weit ging. Andere Eltern sind entsetzt.

agf


*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa / Willy Sanjuan, dpa/Maciej Kulczynski

Das könnte Sie auch interessieren